NOVEMBER 2014 DEZEMBER 2014
03 CHILI & THE WHALEKILLERS / CHRISTOH 01 RYAN KEEN (UK) / KATE MILLER-HEIDKE (AUS)
06 I WANNA BOOGIE WITH YOU / RAMBO RAMBO RAMBO 02 SHARONA
07 VERLEGT: THE ORWELLS (USA) 03 THE WAVE PICTURES (UK)
11 STIMMGEWITTER AUGUSTIN / BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS 04 MARATHONMANN (D) / THE GOGETS / FINDER
12 DÚNÉ (DK) 08 SHAM 69 (UK)
13 NIGHT OF SURF & FUZZ VOL. III: THE SURFBAND / BALU & DIE SURFGRAMMELN / WETTER 11 FREUD
16 THANKS (USA) / ALIEN HAND SYNDROME / PLEASE MADAME 12 ATTWENGER
17 BRETON (UK) 14 DUST COVERED CARPET / LE TOY
18 JON LANGFORD (THE MEKONS,UK) & MARTIN BRAMAH (EX-THE FALL,UK) 16 CHRISTOPH & LOLLO
19 DULCIFER / CAKE BREAK 17 CHRISTOPH & LOLLO
20 THE VASELINES (UK) 18 HEINZ / BLACK BOX RADIO - WEIHNACHTSKONZERT
23 COURTNEY BARNETT (AUS) / MONEY FOR ROPE (AUS) 20 ANDY CAIRNS (THERAPY?) / M4
25 AVERAGE / HUCKEY / DJ DBH / DJ URL 22 DUBBLESTANDART PRESENTS A DUBBIN´ X-MAS SPECIAL
27 BULBUL
28 THE TEMPERANCE MOVEMENT (UK)
29 ALLO DARLIN´(UK)
30 MY FIRST BAND (FIN)
Einlass: jeweils 21h, Konzertbeginn: 21.30h (bei Doppelkonzerten) bzw. 22h (bei Einzelkonzerten).
An Freitagen und Samstagen: Einlass: 20.30h, Konzertbeginn: 21h
So, 23.11.
COURTNEY BARNETT (AUS) / MONEY FOR ROPE (AUS)
VVK: 14,-/AK: 20,-

"Barnett is a storytelling twenty-something singer/songwriter from Melbourne who writes matter-of-fact tales that unspool like barstool revelations and sound like some hybrid of Kimya Dawson and Kurt Cobain." - Rolling Stone.
Welcome to the world of Courtney Barnett, a hot, hazy place where suburban banalities and mindless procrastination have never sounded so compelling. The 26-year-old Melbourne-based singer has a nurtured a growing legion of devotees through a series of DIY releases that have been re-released worldwide to snowballing acclaim. Single's “Avant Gardener” and "History Eraser" are vivid displays of her magic. Hook-laden fugs of country roots and discordant psychedelia with dream-like narratives. Courtney is nominated for NME's Best New Band at the 2014 NME Awards while and her sprawling, rocking live shows have seen her sell out tours in the UK, USA and back home in Australia.

http://courtneybarnett.com.au/

www.facebook.com/courtneybarnettmusic

Support: MONEY FOR ROPE

www.facebook.com/moneyforrope

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Di, 25.11.
AVERAGE / HUCKEY / Dj DBH / Dj URL
Eintritt frei!

BALLESTERER & THE MESSAGE: Fussball & HipHop

Live Konzerte pünktlich ab 23h, davor Übertragung der Champions League Spiele

BALLESTERER & THE MESSAGE: Fussball & HipHop

Huckey ist Gründungsmitglied von Texta, der längst dienenden HipHop-Crew Österreichs, und einer der besten Lyricists landesweit. Seit Jahrzehnten ist großer Fan von SK Vöest bzw. Blau-Weiß Linz hat er gemeinsam mit anderen rappenden Fußballfreunden seinem Herzensklub schon das ein oder andere Liebesständchen gewidmet.

Average wurde 2013 von den LeserInnen des HipHop-Magazins „The Message“ zum besten MC des Jahres gewählt und ist eine Hälfte von Die Au. In Fußballfankreisen bekannt ist er spätestens seit „OM“, seiner Hommage an Olympique de Marseille, und „Wenn’s ein Mädchen wird“, wo er im Video gemeinsam mit Andreas Ivanschitz dem FIFA-Zocken huldigt.

DJ DBH ist Gründungsmitglied von Total Chaos, neben Texta einer der wichtigsten HipHop-Exporte Österreichs. Heute ist er Teil des DJ-Kollektivs Restless Leg Syndrome, das 2013 mit „Dabkeh“ auch international reüssierte. Seine Fußballleidenschaft ist weit über die Grenzen der HipHop-Szene bekannt, sein Verein ist Wacker Innsbruck, für den er in der Jugend auch als Ballbube tätig war.

DJ URL ist Produzent und DJ und als solcher die andere Hälfte von Die Au. Mit seinen präzisen und wohldurchdachten Scratch-Beiträgen hat er die 2014 erschienene „AU Concept“-EP veredelt. Er gilt in Österreich als einer der Besten seines Faches und war über viele Jahre selbst als Kicker aktiv.



www.facebook.com/averagelinz

Djs RAYNA, TESAR, RABE & LUIS FIGUEROA / CLUB TRIVIAL

Do, 27.11.
BULBUL
VVK: 10,-/AK: 12,-

Der stetige Spagat zwischen der Lust am funktionierenden Song und der Laune, eben diese Funktionalität beinahe schon mutwillig zu zerlegen - das ist BULBUL – ein Bastard voller Spielfreude, der sich vor einer saftigen Laissez-Faire-Attitüde hertreiben lässt. Hier geht alles: Pop, Rock, Noise, Avantgarde, Trash und Trailer Park genauso wie gediegene Sterneküche. Bulbul versprechen ebenso erstaunliche Eingänglichkeit wie verstörende Irrwitzigkeit - und sie halten dieses Versprechen auch. Die klassische Schublade Noise-Rock ist längst viel zu klein geworden für diese Band, die schon immer lieber auf einen gelungenen Lacher als auf einen Katharsis-Effekt gesetzt hat. Nur konsequent, dann auch den Schritt über den üblichen Kreis der üblichen Verdächtigen hinaus zu wagen. Und es viel lieber mal mit einem Produzenten namens Patrick Pulsinger zu versuchen, den man eigentlich doch eher vom Dancefloor her kennt. Um es klar zu sagen: Er hat viel erreicht. Er hat dem gewaltigen, gerne basslastigen Sound von bulbul einen bemerkenswerten Raum und eine beeindruckende Transparenz gegeben. Mit ihrem aktuellen Album „Hirn Fein Hacken" bewegen sich Raumschiff Engelmayr, Derhunt und DDKern intensiver denn je im Niemandsland zwischen Lärm und Pop, zwischen Sound und Song, zwischen Realität und Illusion.

https://www.facebook.com/bulbulshit
www.bulbul.at

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Fr, 28.11.
THE TEMPERANCE MOVEMENT (UK)
VVK: 15,-/AK: 19,-

EARLY SHOW - Doors: 20h; Band On Stage: 21h

The Temperance Movement gibt es seit 2011. Die britische Blues Rock Band wurde von dem in Glasgow geborenen Sänger Phil Campbell, den Gitarristen Luke Potashnick (ehemals Rooster und Ben’s Brother) und Paul Sayer sowie dem früheren Jamiroquai Bassist Nick Fyffe und dem gebürtigen Australier Dammon Wilson an den Drums gegründet. Die Band veröffentlichte ihre „Pride EP“ 2012, ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien im September 2013. 2014 beehrten sie Wien bereits als Support der Rolling Stones und wollen bei ihrem Clubgig im Chelsea noch einen drauf setzen.

www.facebook.com/TheTemperanceMovement

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Sa, 29.11.
ALLO DARLIN´(UK)
VVK: 14,-/AK: 17,-

Achtung: Early Show - Einlass 20h, Band On Stage 20.30h

ALLO DARLIN´ nennt die in Australien geborene Songwriterin Elizabeth Morris ihre Band, deren Musik sich von fröhlichem, aufgeräumtem und punkigem Pop mit fantastischen Harmonien bis hin zur minimalistischen Ukulele und Herzensbrechern mit Steelgitarre erstreckt. Mit anderen Worten: Allo Darlin' erschaffen ausgeklügelte Popjuwelen und wissen ganz genau, wie man eine spaßige, lebendige und leuchtende Liveshow auf die Bühne bringt.

Als Lieblinge der britischen Indie Pop Szene lieferten Allo Darlin' 2012 ihr zweites Album "Europe" ab, das auf das von Kritikern hochgelobte und von Fans glühend verehrte selbstbetitelte Debüt folgte. "Europe" ist bis zum Bersten gefüllt mit Songs, die im Ohr hängen bleiben. Herrlich eingängig, wunderbar erbaulich und charmant-intelligent. Vergleiche mit früheren Werken der Gruppe Belle & Sebastian waren die Folge. "Europe" war Record of the Month bei Rough Trade UK und eine der meist verkauften Indie-Platten Großbritanniens im Jahr 2012. Die Band veröffentlicht nun ihr drittes Album „We Come From the Same Place“, wieder auf Slumberland/Fortuna Pop!, dem Zuhause von Bands wie Pains of Being Pure at Heart, Crystal Stilts oder auch Veronica Falls. Selbst angesichts des Wissens um das Syndrom des “verflixten” 3. Albums und der Gefahr, wegen fehlender Abwechslung in Vergessenheit zu geraten, sind sich Allo Darlin' treu geblieben. Allo Darlin' werden wohl nicht die große Entdeckung des Jahres sein, müssen sie aber auch nicht. Einen beständig guten Sound über das ganze Album hinweg, erfrischend abwechslungsreiche und ehrliche Texte für ein musikaffines Publikum, all das erwartet man sich. Diese Erwartungen erfüllen Allo Darlin' auch mit Album Nummer Drei, sowohl für Fans als auch für Neulinge. „We Come From the Same Place“ ist ein weiterer wichtiger Schritt zum Legendenstatus im weiten Land des Indie Pop.

"Breezy rom-pop brilliance." 8/10, NME

“Classic indie pop... doesn't rewrite the formula for wistful bedsit charm as much as show that it can still be carried out masterfully.” Pitchfork

“A masterclass of modern cult pop.” The Guardian

“Terrific, witty and heartfelt, like a less moody Belle & Sebastian.” The New York Times

http://allodarlin.com/

www.facebook.com/allodarlinmusic

Dj EXCEL & Djane LIKELY LADY / WEEKENDER
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
So, 30.11.
MY FIRST BAND (FIN)
VVK: 14,-/AK: 20,-

Schon auf den beiden großen Sunrise Avenue Tourneen im Februar und Sommer machte dieser finnische Fünfer lautstark auf sich aufmerksam: My First Band waren der Rolle des bloßen Anheizers schnell entwachsen. Bereits nach den ersten Konzerten der Tour verlangten die Fans Zugaben, brachten eigens gebastelte Transparente mit zu den Shows, und die Schlangen zu den Autogrammstunden wurden zunehmend länger. Jetzt beehren uns die sympathischen Finnen auch auf ihrer ersten eigenen Headliner Clubtour, im Gepäck ihr brandneues Album "Corazon". Musikalisch dürfen die Fans sich auf den gewohnt lässigen Mix zwischen Indie Rock und Psychedelic Pop freuen, immer mit einem Augenzwinkern und nicht selten mit einem guten Schuss tanzbaren "80ies". Für Party ist gesorgt - don´t miss!

www.myfirstband.net

www.facebook.com/myfirstband

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mo, 01.12.
RYAN KEEN (UK) / KATE MILLER-HEIDKE (AUS)
VVK: 21,-/AK: 15,-

”I have much to say“, singt Ryan Keen in seinem Song Orelia, und es stimmt, er hat viel zu erzählen, wahrscheinlich auch deshalb, weil er in den ersten 25 Jahren seines Lebens schon so einiges erlebt hat. Und jetzt hat er sich vorgenommen, seine Geschichten mit der Welt zu teilen. Die Chancen stehen gut, dass der Singer-Songwriter mit der warmen, sanften Stimme, dem technisch virtuosen Gitarrenspiel und dem Rucksack voller Songmaterial mit persönlichen Bekenntnissen und Beobachtungen dein neuer Lieblingskünstler wird.

www.ryankeen.co.uk

www.facebook.com/ryankeenuk

Early 2015 sees Kate Miller-Heidke release her 4th studio album, O Vertigo!, her first independent release.  The album was funded entirely by the direct-to-fan platform PledgeMusic, with Kate smashing the records for quickest and most successful crowdfunding campaign by an Australian artist. 

eu.katemillerheidke.com/

www.facebook.com/katemillerheidke

Dj CHRIS DULLER / VINTAGE KICKS

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket
Di, 02.12.
SHARONA
VVK: 8,-/AK: 10,-

Seit 10 Jahren beglücken die Jungs von Sharona unermüdlich Regionen und Umländer mit ihrer Version des Rock'n'Roll der 60er und 70er. Nun ziehen sie gen Hauptstadt, um dies zu feiern.

www.sharona.at

www.facebook.com/pages/Sharona-The-Band/184142934944259

Djs RAYNA, TESAR, RABE & LUIS FIGUEROA / CLUB TRIVIAL

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 03.12.
THE WAVE PICTURES (UK)
VVK: 15,-/AK: 18,-
THE WAVE PICTURES machen im Rahmen einer speziellen Tour wieder im Chelsea halt. Im ersten Block des Konzerts huldigen sie dem fantastischen Songwriter DANIEL JOHNSTON und spielen Songs aus seinem womöglich besten Album ”Artistic Vice”. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber für den Schreiber dieser Zeilen riecht das zumindest nach einer kleinen Sensation. Im Anschluss gibts ein reguläres Set, wohl auch schon mit dem ein oder anderen neuen Song, zumindest legt das die bisherige Produktivität der Band nahe.

www.thewavepictures.com/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Tickets kaufen
Do, 04.12.
MARATHONMANN (D) / THE GOGETS / FINDER
VVK: 12,-/AK: 15,-
MARATHONMANN
Wie oft kommt es vor, dass eine junge Band schon mit dem zweiten Album eine Eigenständigkeit erreicht hat, die so signifikant ist, dass man bereits nach wenigen Sekunden weiß, wer und was da aus den Boxen schallt? MARATHONMANN aus München können genau das von sich behaupten. Die ersten Takte von „Alles auf Null“, dem Opener des neuen Werks „... und wir vergessen was vor uns liegt“, machen sofort deutlich, wie sehr diese Band bereits in ihrer eigenen Nische angekommen ist. Und das nach ganzen zwei Jahren Existenz. Deutschsprachiger Postpunk mit Einflüssen aus allen möglichen Richtungen, viel Herz und Tiefe. Und diese Qualität wird sich durchsetzen. Der große Sturm wird kommen. Alles eine Frage der Zeit.
www.marathonmannband.de

THE GOGETS
Wie kommt es, dass eine Band ohne Album, mit nur einem Demo auf der ganzen Welt tourt und selbst in den entlegensten Ländern, wie beispielsweise Singapur spielt? Und warum spielt eine Band ohne Plattenvertrag auf der größten Festivalbühne Europas vor 160.000 Besuchern? Oder warum gibt eine Band ohne Plattenvertag Interviews im Rolling Stones Magazin? THE GOGETS, vier in Wien lebende Söhne osteuropäischer Einwanderer, wissen es selbst nicht so genau: „Irgendwie scheinen wir den Leuten zu gefallen“, so Dominik Wlaznys treffende Erklärung.
www.facebook.com/thegogets

FINDER
Finder lassen sich stilistisch im Bereich Rock und Pop verorten. In ihren zumeist metaphorischen und auf Deutsch präsentierten Texten erzählen sie Geschichten, wie das Leben sie manchmal schreibt. Dabei reicht ihr musikalischer Einfluss von Bands wie Biffy Clyro über die Foo Fighters bis hin zu südamerikanischer Musik. Gut durchdachter und facettenreicher Pop/Rock, der mit seinen melancholischen Passagen und rockigen Einschlägen zu überzeugen weiß. Im Jahr 2014 verlassen die drei Musiker das Studio und sind nun bereit für die Bühnen des Landes.
https://www.facebook.com/findermusic

Dj MR. NORBERT
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mo, 08.12.
SHAM 69 (UK)
VVK: 15,-/AK: 17,-

SHAM 69 formed in 1975, and its original founding member and guitarist Neil Harris still remains today. With hits such as BORSTAL BREAKOUT and HEY LITTLE RICH BOY being performed in 76-77, the band went on to have others such as HURRY UP HARRY, ANGELS WITH DIRTY FACES, HERSHAM BOYS and the anthem IF THE KIDS ARE UNITED. The band has had many line up changes but the most notable was Jimmy Pursey’s departure following by his sacking by Dave Parsons and Ian Whitewood in 2006, in which he was replaced by the vocalist Tim V who still remains today.
Tim V’s reign saw him take the band from its lowest point to get it touring worldwide with 3 successful selling albums along with World Tours and major festivals…and has clocked up more shows than any other previous line up.

The band currently features along with Tim and Neil SHAM 69′s longest serving drummer at 27 years behind the kit. Ian Whitewood. On Bass guitar for the last 4 years for SHAM 69 we have Al Campbell, Al who has a pristine pedigree in Punk after serving 13 years with the UK SUBS and also playing guitar with both MARKY RAMONE and JAYNE COUNTY AND THE ELECTRIC CHAIRS. Last but not least the band decided upon returning to SHAM 69′s original format of 2 guitarist’s and so on Lead guitar we have Tony Feedback. Tony is most noted for leading the Mod revival with his band LONG TALL SHORTY and his string skills saw him join the ANGELIC UPSTARTS during their most successful period. So this is SHAM 69 now and though many have scoffed at their existence they have come to regret it having been overwhelmed by the power of the performance.

www.sham69.com

Dj RAINER KRISPEL / TRACKED UP!

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 11.12.
FREUD
VVK: 10,-/AK: 12,-
THE X-MAS SHOW 4.0

'Let there be Christmas' rufen FREUD auch dieses Jahr wieder, wenn sie zur mittlerweilen 4. X-Mas Show ins Chelsea laden! Sie haben sich erneut einige Freunde und Kollegen aus der Musikszene eingeladen, mit denen sie gemeinsam ihr Publikum einmal mehr verzaubern und überraschen werden!

Mit dabei: Rudi Nemeczek (MINISEX), Rainer & Tom (ATOMIC - D), Hannes Wirth (ALASAC), Toby (THE BETH EDGES), Thomas Hangweyrer (THE BOYS YOU KNOW)

www.freudmusic.com

www.facebook.com/FreudVienna

Dj ROB CAMPARI / COSMIC JUKEBOX


Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Fr, 12.12.
ATTWENGER
VVK: 18,-/AK: 20,-
Early Show: Doors: 20h, Band On Stage: 21h

Das GrooveSlangPunkDuo Attwenger spielt auf  dem aktuellen Album ”flux” Rock´n´Roll & Swing, Turbopolka & Speedlandler, Synthie & Geschichten, Brass & Kantri, Dschakkabum und gelegentlich auch langsam. In den fluxsongs geht es um menschliche Aggregatzustände: um sich schüttelnde Gehirne, um das sich schön tun, um verzerrte Stimmen, einen alten Ghettoblaster, den Mief, um eine Kugel, die sich um sich selbst dreht, um die Show, um das, was fehlt, um das sich verirren, um das sich fressn, um aktuelle Gstanzln.
fluxgigs sind Konzerte, bei denen Attwenger flux live spielt bzw live fluxt. Stellen Sie sich Attwenger als zwei Trapezkünstler vor, die ihre Tricks ohne Netz ausprobieren, was aber nicht schlimm ist, solange einer den anderen auffängt.

www.attwenger.at

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
So, 14.12.
DUST COVERED CARPET / LE TOY
VVK: 7,-/AK: 10,-
Go for Human Rights!
Im Rahmen der 5. Auflage zu "Die langen Nächte der Menschenrechte" freuen
wir uns, auch dieses Mal wieder im Chelsea zu Gast sein zu dürfen und damit
eine Woche voller Musik, Tanz, Theater und vielmehr zu einem schönen
Abschluss zu bringen.
www.facebook.com/dielangennaechte

Tatkräftiger Support kommt von:

DUST COVERED CARPET is a four piece band based in Vienna, Austria.
After releasing three albums and several EPs, the band has chosen to change
direction, distancing from their melancholic folk sound, focusing on a yet
melancholic but more straight forward wavy kind of conceptual pop music.
The band has definitely grown in their performance and songwriting.
Dust Covered Carpets 4th album called "Pale Noise" is set to be released on
September 3rd 2014 on the Viennese/Berlin label "Siluh Records" and shares
a roster with bands like Francis International Airport, Sweet Sweet Moon,
Scarlet Chives, Mile Me Deaf ...

http://dustcoveredcarpet.com/

www.facebook.com/dustcoveredcarpet

LE TOY ist das Space-Pop, Disco-Metal Projekt von Flo (Stinatz) und Makki
(Hartberg). Er, ein sanftäugiger Metal-Hard-Rock-Haudegen; Sie, eine
aufgedrehte Pop-Elektro-Schmalzwalze. Gemeinsam sind sie genau richtig.
Auf ihren Reisen durch weit entfernte Galaxien, durch schimmernde
Wurmlöcher und gruselige Risse im Universum haben Le Toy vor allem Eines
gelernt: There's No Place Like Earth!
Nun sind sie zurückgekehrt -voller Liebe und Empathie für die Sorgen und
Nöte ihrer irdischen Kollegen. Aber auch voller Begeisterung für deren
Ausschweifungen und Musik. Räudige Bässe, krachende Gitarren, sonore
Synthesizer und seidige Frauenstimmen haben es ihnen besonders angetan und
sie trugen das alles zusammen. Synthipop oder Electro, Rock oder Metal?
Einzelne Schubladen sind ihnen zu wenig. Le Toy nehmen den ganzen Kasten.

www.youtube.com/watch?v=y0U_8__gyP8

soundcloud.com/letoy

facebook.com/letoy.music

Dj FRITZ PLÖCKINGER / CHELSEA HOTEL
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 16.12.
CHRISTOPH & LOLLO
VVK: 14,-/AK: 16,-

Christoph & Lollo haben ein neues Album! Es heißt Das ist Rock ’n’ Roll und bietet neue musikalische Miniatur-Reportagen, die mit Witz und Detailverliebtheit diverse Nägel auf die Köpfe treffen. Mit Liedern wie den Wahlkampfhymnen, Ich koche selber, Demokratie oder Kunstscheiße verhelfen sie den Ärgerlichkeiten dieser Welt zu neuen Qualitäten und lassen sie einen Beitrag zu Heiterkeit und Stimmungsaufhellung leisten. Wo andere vor dem Zeitgeschehen resignieren, antworten Christoph & Lollo mit Liedern voll schamlosem Humor. Das ist Rock ’n’ Roll erscheint auf dem bandeigenen Label Kazuyoshi Records und ist ab 3.10.2014 überall erhältlich. Im dazu gehörenden Live-Programm darf man mit bösem Witz, beißender Kritik und, wenn es gut läuft, auch mit ein bisschen Rock ’n’ Roll rechnen.

www.christophundlollo.com
www.facebook.com/christophundlollo
www.youtube.com/user/PlocPavel
www.soundcloud.com/christophundlollo

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 17.12.
CHRISTOPH & LOLLO
VVK: 14,-/AK: 16,-

Die CD unterstreicht die Sonderstellung, die Christoph & Lollo als eben weder klassischer Kabarett- noch konventioneller Musik-Act innehaben: Sie sind leidenschaftliche Unterhalter, deren Kunst bei aller Bissigkeit und praktizierter Kritikfähigkeit immer von Lebenslust und dem Respekt vor den Mitmenschen handelt – gerade dann, wenn sie sich spöttisch mit Schwächen und Fehlern derselben befassen.

Das ist Rock ’n’ Roll birgt elf neue Perlen einer Liedkunst, die Christoph & Lollo über die Jahre kultiviert und zu der ihren gemacht haben. Man kann auf das Zeitgeschehen mit Resignation, verbissenem Ernst oder Blödelei reagieren – Christoph & Lollo jedoch reagieren mit musikalischen Miniaturen voll Witz und beißender Kritik. Auch wenn wir beim Hören des Albums auf die schlagfertigen und ganz eigen getimten Eben-Nicht-Doppel-Conferencen ihrer Bühenauftritte – heftiges wechselseitiges Necken inklusive – verzichten müssen: Mit diesem Album hat sich  Christoph & Lollos Live-Repertoire jedenfalls wieder um elf neue potentielle Hits erweitert, die für Aufsehen sorgen werden. Spontane Rock ’n’ Roll-Hebefiguren während der Moderationen sind nicht auszuschließen.

Das ist Rock ’n’ Roll erscheint am 3. Oktober 2014, ab 7. Oktober sind Christoph & Lollo damit auf Tournee in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 18.12.
HEINZ / BLACK BOX RADIO - Weihnachtskonzert
VVK: 13,-/AK: 15,-

Vor 19 Jahren spielten HEINZ ihren allerersten Gig, und der ging im Chelsea über die Bühne. Von den insgesamt 10 bisherigen Gigs bei uns waren sieben kurz vor Weihnachten, eine liebgewonnene Tradition, die wir heuer wieder aufleben lassen. Nun beehren sie uns wieder im Rahmen einer Club Show. Acht Alben hat die Wiener Band in dieser Zeit geschafft. Das aktuelle, 9. Album „Heinz“, ist ein klarer Fall von ‚Damit alles so bleiben kann wie es ist, muss sich alles ändern. Geblieben sind die Mittel, mit denen die Songs in Szene gesetzt werden. Immer noch und immer wieder rumpeln die Drums, röhrt der Bass, schrängeln und sägen die Gitarren ihre Ohrwurmmelodien lärmig und fuzzy...

www.heinzauswien.com/

www.facebook.com/heinzauswien

BLACK BOX RADIO

Zeit wollte man sich lassen. In Ruhe schreiben. Demos wollte man machen. Ein, zwei Songs, mehr auch nicht. Dann ging alles ganz schnell und da ist sie auch schon: die “Urban Healer EP” von Black Box Radio. Das Wiener Alternative Rock Quintett meldet sich mit neuem Material zurück – auf wunderschönes tiefschwarzes 12“ Vinyl gepresst. Vier Songs über das Dickicht der Metropole. Über sich verlieren. Über sich wiederfinden. Über sich verlieben und übers Zerbrechen. Zerbrechen an der Stadt mit all ihren Tücken. Fünf Hauptdarsteller: Johann Josef Grafenauer, Thomas Springer, Joachim Viehböck, Coloman Deweis und Mike Wakolbinger. Und erneut setzt man darauf den Moment einzufangen – man macht das, was man am besten kann und spielt drauf los. Man fängt die Musik so ein, wie sie eben klingt. “Jetzt aufnehmen! Die Energie stimmt.” Und dabei fängt man den Wahnsinn der Großstadt gleich mit ein. “Where is the Urban Healer?” zweifelsohne die Hookline der Platte und ein Schrei nach Erlösung.

www.facebook.com/blackboxradio
http://black-box-radio.com/

Dj CHRISTIAN FUCHS / BUNNY MOTEL

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Sa, 20.12.
ANDY CAIRNS (THERAPY?) / M4
VVK: 19,-/AK: 25,-

EARLY SHOW! Doors: 19.30h, Band On Stage: 20h

ANDY CAIRNS

This year, Andy looks set to enjoy yet another highlight in his ongoing musical journey and, with the blessing of his band-mates (bassist Michael McKeegan and drummer Neil Cooper), is about to embark on his first ever solo acoustic tour. Planning to scour every inch of his back catalogue in preparation for the jaunt, Andy also aims to debut some new Therapy? cuts too (we repeat, Therapy? aren’t splitting up). “I fancied a challenge,” commented Cairns on the upcoming trek. “I’m hoping to take around two to four new songs with me on tour and I’m also going to go through all of the Therapy? albums and see what works in that format. I’m really looking forward to the shows.”

www.facebook.com/pages/Andy-Cairns/102043713169417

M4 liefern den Beweis, dass man auch mit akustischen Instrumenten ordentlich rocken kann. Was als einmalige Showeinlage für eine gemeinsame Geburtstagsparty begann, hat sich in den darauffolgenden Jahren zu einem Bandprojekt der besonderen Art entwickelt.  Dass sie bei ihren Auftritten jede Menge Spass haben ist offensichtlich. Unter dem Motto „Party Tuning Service“ wurden schon zahlreiche Events in Wien, der Steiermark und dem Burgenland bespielt. Ob auf Partys, Benefizgigs oder kleinen Festivals wie dem Picture On, die Herren von M4 setzen ihre Cowboyhüte und Sonnenbrillen auf und lassen nichts anbrennen wenn es darum geht mit Leidenschaft und Begeisterung die Botschaft des Rock & Roll zu verkünden.

Christian Leyrer – Vocals, Guitar; Hannes Graf – Vocals, Guitar;

Christian Koller – Vocals, Guitar, Harmonica;  Markus Koller – Vocals, Cajon

www.m4.rocworks.at

Djs Y & BUNF / SUGAR CLUB

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mo, 22.12.
DUBBLESTANDART presents A DUBBIN´ X-MAS SPECIAL
VVK: 10,-/AK: 12,-

DUBBLESTANDART presents

A Dubbin X- Mas Special:

20 Years Of Echo Beach Dub Session 1

 feat. RAYNA (Treasure Isle)

ROBO BASS HIFI

REVERENT ECHO

DUBBLESTANDART & GUESTS - Showcase Live

Dubblestandart laden zur gedubbten Weihnachtsparty mit illustren Gästen. Reverent Echo, Label Boss von Echo Beach, dem Dub Label Nr.! aus Hamburg, feiert 20 Jahre seines umtriebigen Labels das von Nina Hagen, Bauhaus, Police bis zu den Kollegen aus Jamaica vielen schon ein zeitgemässes Remixgewand in Sachen Future Dub verpasst hat.

Robo Bass Hifi aka Markus Kammann hat soeben Wacken von Jan Delay remixed und jetzte auf Echo Beach sein neues Album Nu School Of Dub veröffentlicht. Das von Dubblestandart gemeinsam mit Lee Perry, David Lynch & Ariup von den Slits entstandene Doppelalbum Return From Planet Dub aus 2009 verband richtungsweisend Dub Reggae mit der Nu School Of Dub aka Dubstep, Trap & EDM. Robo Bass Hifi hat nun endgültig die Version fürs 21 Jahrhundert geschaffen.“ Die Verzahnung von Jungle, Dub,  Dubstep – SPACE und irregular POP.  Sein aktueller Elektro-Reggae im SOUNDGEWAND der BASS  MUSIK  kommt allmächtig in all seinen Facetten daher und speisst die Kalotten des Universums unermüdlich !Bass for a nervous Planet. Plus Special Guests & Treasure Isle.Weihnachten in Dub.Passt.

Die ersten 100 zahlenden Gäste erhalten  eine CD von ROBO BASS HIFI als Eintrittskarte: http://www.dub-style.de/

www.dubblestandart.com/

www.facebook.com/dubblestandart

http://www.echobeach.de/Lee_Scratch_Perry-Nu_School_Of_Planet_DUB.html

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Do, 08.01.
CRITIQUE AUTOMATIQUE / DER MANN AUS MARSEILLE
VVK: 8,-/AK: 10,-
CRITIQUE AUTOMATIQUE
„Nach dem Essen gibt es noch ein paar Bilder, die schauen wir uns also alle an. Die Fragen die uns dazu in den Köpfen, sind auch schon einmal höflicher gewesen...“ aus dem Lied „Über Filme“ Die Band Critique Automatique wurde 2012 gegründet und ihre Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Formationen wie 4exp2, Maigeborn, David Lipp & Die Liebe, Five Seasons und Scheiss Bronson. Man spielt rauen Pop, kokettiert mit hölzernem Funk und liebäugelt mit Verbotenem. Die Texte in deutscher Sprache verhandeln meist alltägliche Beobachtungen und Kleinigkeiten, in denen man sich als HörerIn in mancher Zeile wird wiederfinden können. Musikalisch bedient man sich skrupellos bei seinen Helden und greift dabei ins Volle; Liebeslieder wird man vergeblich suchen!
Die Besetzung ist klassisch:
David Lipp – Gitarre, Gesang; Hemma Grünbacher – Bass, Gesang;
Christoph Kepplinger-Prinz – Keyboard; Mario Niederschick – Schlagzeug, Gesang;

www.davidlipp.com
https://critiqueautomatique.bandcamp.com/
https://soundcloud.com/critiqueautomatique

DER MANN AUS MARSEILLE
Die Musik der Gruppe Mann aus Marseille reicht von scheinbar naiven Indie-Pop-Würfen über Post- und Glam-Rock-Anklänge zu überraschend ausgefuchsten Arrangements, die aber immer entspannt klingen.
Dabei entstehen beiläufig-zarte Melodien und erfrischend einfache deutsche Texte abseits diffuser Befindlichkeitslyrik.

https://soundcloud.com/mann-aus-marseille
www.facebook.com/mannausmarseille.musik
www.mannausmarseille.at
www.youtube.com/channel/UCuFcjPHGP3eEQPTpwxaTR6g
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 29.01.
ALEX GOOT (USA)
VVK: 15,-/AK: 20,-

Alex Goot ist einer der wenigen richtig talentierten Künstler, die zu einer Kultfigur im Internet wurden und dort auch ihre Karriere begonnen haben. Seinem eigenen Stil stets treu geblieben, covert(e) er bekannte Hits, verpasst ihnen den gewissen "Goot Touch" und steht den Originalen dabei um nichts nach.  Goot ist ein wahrer Ausnahmemusiker, wie man sie heute nur noch selten findet und stellt dies mit jeder seiner Interpretationen erneut unter Beweis.

www.gootmusic.com/

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Do, 26.02.
STEVE WYNN (USA)
VVK: 15,-/AK: 18,-
Last night (October 9, 2014) at Shank Hall in Milwaukee, Steve Wynn demonstrated yet again why he’s one of the best songwriters of his generation. As anyone who’s taken the time to listen to Wynn’s Dream Syndicate, Baseball Project, and solo records knows, his lyrics, vocal melodies, and guitar playing are the stuff of poetry.
Like Dylan, Springsteen, and Reed, Steve is a rock ‘n’ roll poet, who can make you cry with his heartfelt introspective confessions, laugh at his witty observations, and groove to his guitar’s howl.
But last night at Shank was a first for Wynn. For the first time in his 30-year career as a musician, he took the stage by himself, with just an electric guitar, harmonica, his voice, and his infectiously good humor.
That’s right – Wynn, for the first time, played a career-spanning set, accompanied by just his electric guitar.
As Wynn blasted through his songs, he gave the Shank crowd a vision of the skill, innovation, and versatility that defines his guitar playing. Set opener “The Days of Wine and Roses” took the crowd back to Elvis-style rockabilly by way of Velvet Underground noise, whereas “See That My Grave Is Kept Clean” was a menacing blues and “Boston” seemed somehow more of an introspective anthem than it does on Out of the Grey. (...)
Please do yourself a favor and catch Wynn on this tour. You’ll witness musical diversity and dexterity, guitar mastery, and some of the best songs you’ll ever hear in new and exciting reconfigurations. (Paul Gleason, http://stereoembersmagazine.com)
http://stevewynn.net/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mo, 16.03.
STU LARSEN (AUS)
VVK: 16,-/AK: 22,-

STU LARSEN has no fixed address, no job and few possessions - just a handful of generous friends who let him sleep on their floor or couch, or in their spare room as he ventures onward. The last year has seen him exploring & wandering all over the world. Through Australia, New Zealand, Japan, Germany, the United Kingdom and the United States, road tripping with friends, playing unexpected shows in unexpected places, staying in the homes of old and new friends all along the way. Somewhere amongst all that, there was time for the recording of the ep RYEFORD. Stu flew in good friends and fellow singer/songwriters Luke Thompson (New Zealand) and Tim Hart (Sydney / Boy & Bear) to Brisbane and headed west to an old farmhouse where they met up with engineer Caleb James (Rhubarb / Leo Nine) to spend the week in isolation, recording five new tracks for the EP.

www.stularsen.com/

www.facebook.com/stularsen

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Do, 30.04.
SLEAFORD MODS (UK)
VVK: 18,-/AK: 20,-

SLEAFORD MODS started out sometime during 2006 whilst Jason Williamson was living in Nottingham. Born out of part frustration and part accident, it quickly found its feet as an aggressive verbal onslaught on all that is contrived and connected to the day-to-day hammer of low paid employment and domestic siutations arising from that trap.  After a year of working ideas out in both the studio and in live performances, Williamson moved south and took the cause to London for a couple of years and trod the boards there for a couple of years, before returning to Nottingham in 2009.

Soon after that return he met Andrew Fearn and the Sleaford Mods became a duo.  Fearn’s first work was on the production of “Wank” – the Mods’ fifth CDr album. Soon after that started stalking the stage and studio with Williamson. Andrew’s involvement meant that Jason was now able to stop creating the samples and loops that littered the early recordings and concentrate on the lyrics, whilst Andrew created numerous tunes for Jason to vent his spleen over. Just after the release of “Wank” the duo were invited to play a three day festival curated by Nottingham’s Rammel Club. During that weekend a working relationship with Nottingham’s abstract-punk Harbinger Sound label was formed. A relationship which – a year later – resulted in the release of the “Austerity Dogs” vinyl album. This release would be followed by numerous shows around the UK and Europe, including further festival appearances. As word- of-mouth praise for the album slowly spread out and onto the record-buying publics’ radar, “Austerity Dogs” soon sold out of its intial run of 300 copies and has gone one to, as of today, a fourth pressing of the vinyl edition and a CD version was also released. Rave reviews would start to appear in magazines as diverse as The Wire and Uncut, along with interviews being published both on paper and on-line, both here and abroad. The album featured, and topped, many writers polls for the best records of 2013. With more dates being lined up throughout 2014 the interest in the Mods will continue to spread. Helped by a reputation as a great live band backed with a solid set of releases – including four 7″s released by the likes of Matador and X-Mist amongst others over the last few months – behind them. Not only is the new album “Divide and Exit” due to arrive in April 2014 – in both a vinyl and CD version, but a retrospective 2LP set will be released in Germany during the coming months too. “Divide and Exit” has already won extensive critical praise in the run up to its release date.

www.sleafordmods.com/

www.facebook.com/SleafordModsOfficial

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo