JULI 2014 AUGUST 2014
03 KIDCAT LO-FI + BAND / SILVIUS SONVILLA 26 MOUNTAIN HOWL / VOKARA
16 SLIM CESSNA´S AUTO CLUB (USA) 28 CAROSELLIS
30 GÜRTEL NIGHTWALK: DAWA / BULBUL
VORSCHAU > 
Einlass: jeweils 21h, Konzertbeginn: 21.30h (bei Doppelkonzerten) bzw. 22h (bei Einzelkonzerten).
An Freitagen und Samstagen: Einlass: 20.30h, Konzertbeginn: 21h
Di, 26.08.
MOUNTAIN HOWL / VOKARA
VVK: 8,-/AK: 10,-

MOUNTAIN HOWL

So viel grauer Beton in Wien, der lässt einem viel Raum um sich einiges  auszumalen. Sogar ein kleiner Keller mit wenig Fläche bietet genügend Platz, um ein Konzeptalbum zu schreiben. Mountain Howl stehen zwar auf grauen Farbton und karge postapokalyptische Landschaften, doch sie lösen sich von allen eintönigen Klangkulissen. Ihr Sound umfasst ein wahrlich breites Gebirgspanorama aus Geheul und Gedonner und rollenden Gesteinsbrocken. Kaum ein Steinschlag aus dynamischen Takten hämmert und schmettert so gebändigt quer durch immer härter werdende Musikstile. Dadurch sind sie auch schwer kategorisch zu fassen: bluesige Sümpfe, rockende Berge, metallener Himmel und progressiv glasiert mit einem Hauch Stoner Sludge in der Klangfarbe. Alles in einem Keller zusammengemischt und in ein 12-liedriges Konzeptalbum gepackt. Verkommene Gesellschaften, Donner-Inkarnationen, Wettermaschinen, Bukowskisches Dinosauria We. Auf Metal in Moll. Cuz we're just some crazy motherfuckers, living it up, not giving a fuck: Nie ward ein Limp Bizkit Zitat besser zitiert worden.

Support: VOKARA

www.facebook.com/pages/Vokara/497892400269355?ref=ts&fref=ts

Djs RAYNA, TESAR, RABE & LUIS FIGUEROA / CLUB TRIVIAL
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 28.08.
CAROSELLIS
VVK: 4,-/AK: 5,-

Die CAROSELLIS sind seit 1983 mit wechselnden Musikern aktiv - seit heuer gibt es beispielsweise  eine neue Schlagzeugerin. In den Anfangszeiten spielten sie bei Kunstevents etwa von Hermann Nitsch oder Walter Gröbchen und rockten bei einigen Punkgigs als Headliner die Bühne. Hardy Walenta erweckte die Band im Jahr 2011 zu neuem Leben. Von ihm sind die skurrilen Nummern mit Versatzstücken aus der Punk- u. Popmusik. Schließlich kann kein Konzept auch ein Konzept sein. Unüberhörbar sind dabei gewisse psychedelische und avantgardistische Elemente.

Die CAROSELLIS sind:

Eva Caroselli (Rhythmusgitarre, Gesang) machte mit F. Fender die Single „Prima la Musica“.

Lisa (Schlagzeug) löste Tschuri im vergangenen März ab.

Hardy Walenta (Gesang, 2.Bass) war Schlagzeuger der legendären Mordbuben AG.

Roli Rotzig (1.Bass) spielte u.a. bei TV Generation, Terror Alarm und PentaVision.

Lörkas (Leadgitarre) war u.a. bei Pöbel, O.T.B. und Z.L.F. aktiv.

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Sa, 30.08.
GÜRTEL NIGHTWALK: DAWA / BULBUL
Eintritt frei!
Open Air!

DAWA (20h)
DAWA haben sich durch ihre unkonventionellen (großteils ausverkauften) Konzerte im Wiener Chelsea, B72, dem altehrwürdigen Radiokulturhaus, im Vorprogramm von Milow und The Cranberries und auf Liebhaber-Festivals, wie dem Seewiesenfest und dem Acoustic Lakeside, mehr als nur den Ruf eines Geheimtipps erspielt.
Die wohnzimmerähnliche Atmosphäre, die sie immer wieder schaffen – ob sie nun vor 10 oder 1000 Leuten spielen - sowie die immer wieder stattfindenden Outdoor-Konzerte auf diversen Plätzen, oder auch mal zu Fuß durch die Stadt ziehend, haben eine beachtliche Fangemeinde wachsen lassen. Eine Gitarre, ein Cello, ein Cajón und zwei außergewöhnliche Stimmen reichen aus, um klarzumachen, dass da etwas Großes, Neues in Wien entstanden ist. Entspannt und zugleich konzentriert, mit Leidenschaft und einer spürbaren, ursprünglichen Wut, mit Nachdenklichkeit und gesundem Optimismus, haben die vier MusikerInnen ein grandioses Album und mit "Relief" eine eindrucksvolle, erste Single vorgelegt. Die soulige Stimme John Dawas, die auf einzigartige Weise mit Barbara Wiesingers berührendem Gesang harmoniert, im Einklang mit dem impulsiven Cello-Spiel Laura Pudeleks und den lebendigen Rhythmen Norbert Krölls, lassen sich in einem Satz zusammenfassen: Es gibt vieles, aber nichts das schon DAWA.

www.dawa-official.com

www.facebook.com/officialDAWA

BULBUL (21h)
Der stetige Spagat zwischen der Lust am funktionierenden Song und der Laune, eben diese Funktionalität beinahe schon mutwillig zu zerlegen - das ist BULBUL – ein Bastard voller Spielfreude, der sich vor einer saftigen Laissez-Faire-Attitüde hertreiben lässt. Hier geht alles: Pop, Rock, Noise, Avantgarde, Trash und Trailer Park genauso wie gediegene Sterneküche. Bulbul versprechen ebenso erstaunliche Eingänglichkeit wie verstörende Irrwitzigkeit - und sie halten dieses Versprechen auch. Die klassische Schublade Noise-Rock ist längst viel zu klein geworden für diese Band, die schon immer lieber auf einen gelungenen Lacher als auf einen Katharsis-Effekt gesetzt hat. Nur konsequent, dann auch den Schritt über den üblichen Kreis der üblichen Verdächtigen hinaus zu wagen. Und es viel lieber mal mit einem Produzenten namens Patrick Pulsinger zu versuchen, den man eigentlich doch eher vom Dancefloor her kennt. Um es klar zu sagen: Er hat viel erreicht. Er hat dem gewaltigen, gerne basslastigen Sound von bulbul einen bemerkenswerten Raum und eine beeindruckende Transparenz gegeben. Mit ihrem aktuellen Album „Hirn Fein Hacken" bewegen sich Raumschiff Engelmayr, Derhunt und DDKern intensiver denn je im Niemandsland zwischen Lärm und Pop, zwischen Sound und Song, zwischen Realität und Illusion.

www.bulbul.at

Djanes SimOne & Likely Lady / Weekender Special
Mi, 03.09.
SYMPATHY FOR STRAWBERRY
VVK: 8,-/AK: 10,-

Nach 10 Jahren Bandgeschichte haben sich Sympathy for Strawberry schon längst ihre eigene Nische in der österreichischen Musiklandschaft gekerbt! Fast ein Jahr nach der Veröffentlichung des letzten Albums “Ten” (VÖ im Okt. 2013 über monkey./roughtrade/a way - die Single „La Santa Muerte“ lief wochenlang u.a. auf GOTV) kommt die Band zurück an den Ort der Release–Party um nach Shows in Österreich, Deutschland, Spanien und Tschechien ein Resümee zu ziehen! Und wer weiss, möglicherweise wird es auch schon wieder brandneues Material zu hören geben! Es wird ihre 11. Show im Chelsea!

http://www.sympathyforstrawberry.com

http://www.facebook.com/sympathyforstrawberry

http://www.youtube.com/sympathyvision

http://www.twitter.com/sympathymusic

Dj Y & PAULS / UP ALL NIGHT

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 04.09.
DIEDENBAUM & PLASTIK
VVK: 7,-/AK: 9,-

Yitzhak Diedenbaum und Niki Plastik - oder kurzgesagt DIEDENBAUM & PLASTIK - hatten da so eine Idee. Die beiden teilten sich bereits jahrelang in der Elektrorock-Band JM KANES den Tourbus, und waren in dieser Konstellation bereits von Wien bis Chicago und London bis Amsterdam und Hamburg bis München auf Tour. Dennoch gab es, wie das so oft mit solchen Bands ist, einige Songs, die partout nicht in das Schema einer Elektro-Band passen wollten. So wurde Anfang 2014 mit nun aufgerüsteter Band mit viel Liebe zum Detail ihre erste 'Solo-Platte' fertig. Mit voller Kehle und ganz viel Spass im Herzen.

www.facebook.com/diedenbaumplastik

www.elektroparty.com/

facebook event: www.facebook.com/events/1429389810667833/

Dj MR. NORBERT

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 09.09.
JACK OBLIVIAN & THE SHEIKS (USA)
VVK: 12,-/AK: 14,-
Ich kanns euch nicht länger vorenthalten. Durch freundliche Arena-Vermittlung kommt einer meiner Helden ins Chelsea: Jack Oblivian aka Jack Yarber aka Jackie-O! Neben Oblivians und Compulsive Gamblers hat er sein Unwesen auf Alben von South Filthy, ´68 Comeback, The Cool Jerks, The Tennessee Tearjerkers, Tav Falco´s Panther Burns und weiß der Teufel wo noch getrieben. Ah  - wer könnte die Kollaboration mit Mr. Quintron vergessen? Oder seine Hauptrolle im unfassbaren Trash-Movie The Sore Losers?

Mehr Geschwafel soon!
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
So, 14.09.
EZRA FURMAN & THE BOYFRIENDS (USA)
VVK: 15,-/AK: 18,-
Mit Day of the Dog, dem 4. Album innerhalb der vergangenen 5 Jahre, legt EZRA FURMAN (seines Zeichens auch Anführer der Bostoner Harpoons) nur knapp 2 Jahre nach dem Erscheinen seines Solodebüts The Year of No Returning nun seine zweite Soloplatte vor.
Das Album wurde im Studio Ballistico in Chicago aufgenommen, von Tim Sandusky produziert und stellt den bislang letzten Output des arbeitssamen Amerikaners dar. Es wird am 24. Jänner vom renommierten Label Bar/None in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Auf Day of the Dog setzt sich Furman über den - sein Solodebüt prägenden - Chamber-Pop hinweg und entwickelt sich zum aneckenden Provokateur, der gekonnt mit musikalischen Vintage-Elementen spielt und damit zu faszinieren weiß. Das Album wurde gemeinsam mit den Mitgliedern seiner Tourband „The Boy-Friends“ aufgenommen (Sam Durkes / Drums, Ben Joseph / Piano, Jorgen Jorgensen / Bass, Tim Sandusky / Saxophon), Furman selbst steuerte wie gewohnt Gesang & Gitarre bei. Durch die ganze Platte zieht sich eine Art Kunstgeist der in Tradition der großen Songwriter-Garde steht, jedoch irgendwie neuen, rauen Glanz hervorbringt. Durchzogen wird alles von Ezras einzigartiger Stimme, die noch kraftvoller als gewohnt wirkt und zwischen seltsam zitternder Schönheit und überraschend rauen Momenten wechselt. Auf Day of the Dog geht's um Rock'n'Roll, der mit dem Flair des Punk um die Ecke kommt.Ezra hat sich wieder mal neu erfunden: als wütender, junger Mann, der bereit ist, sich selbst auf den Scheiterhaufen zu werfen, nur um die Erlösung zu finden. Das nennt man wohl Zeitgeist.

online vorverkauf: https://ntry.at/ezrafurmantheboyfriends

http://ezrafurman.com

www.facebook.com/ezrafurmanandtheharpoons

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 18.09.
DIRTY WINK
VVK: 8,-/AK: 10,-

Stark beeinflusst von Pop-Punk-Bands (wie Blink 182, Greenday, Sum 41, The Offspring uvm.) war die Entscheidung nicht schwer, wie die Musik der Band klingen soll! Es war klar, dass es eine Pop-Punk-Band sein musste!!! Über die Jahre entwickelten sich die (geistigen) “Kindergartenkinder” zu etwas, was man allgemeinhin als Erwachsene bezeichnet! Kein einziger Gedanke wurde darauf verschwendet, berühmt oder Rockstars zu werden… Das Ziel ist es, den Lebensstil der Bandmitglieder auszudrücken. ”Was auch immer uns antreibt, solang ich meine Gitarre mit einem Lächeln auf den Lippen in die Hand nehmen kann und die Songs mit der Emotion singen kann, aus der heraus ich sie geschrieben habe, werde ich das auch machen!”, sagt Sänger Roman.
Egal was kommt…Dirty Wink geht auf die Bühne um den Zuschauern eine schöne Zeit zu geben… damit sie die Probleme und Sorgen des Alltags für eine kurze Zeit, die das Konzert dauert, vergessen zu können. Und wir alle wissen: eine Party ist der beste Weg, um Spaß zu haben und sich gut zu fühlen.

www.dirtywink.com/

www.facebook.com/DirtyWink

Dj CHRISTIAN FUCHS / BUNNY MOTEL

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 23.09.
EINAR STRAY ORCHESTRA (NOR)
VVK: 14,-/AK: 16,-

Das viel gelobte Debütalbum “Chiaroscuro” von 2012 machte die Welt mit diesen fünf jungen Musikern aus Oslo und ihrem aufrichtigen und orchestrierten Indiepop bekannt. In den Jahren danach spielte die Band mehr als 150 Konzerte in Europa, inklusive ausverkauften Headliner Clubtouren und Festivals wie dem Iceland Airwaves, Immergut, Ja Ja Ja Festival in London, Berlin Music Week, Reeperbahn Festival und vielen anderen. Es ist schon eine Weile her seit Einar Stray ein junger Solokünstler in der Osloer Indie-Szene war. Seit 2011 hat er eine Band mit fünf ständigen Mitgliedern. Da es drängte die Bandgemeinschaft in den Bandnamen zu integrieren, haben sie nun entschieden sich umzubenennen in EINAR STRAY ORCHESTRA.

Das neue Album “Politricks” des EINAR STRAY ORCHESTRA wird im September 2014 veröffentlicht. “Politricks” stellt Ideen von Helden und kindlichen Glauben in Frage, es erzählt die Geschichte des Übergangs der Bandmitglieder von unschuldigen Kindheitstagen zur nicht ganz so unschuldigen Erwachsenenwelt. Die Texte beinhalten einen Brief an Gott, der nie abgeschickt wurde, Songs über Gehirnwäsche, sodass man denkt man lebe im friedlichsten Land auf der Welt, und erzählt von dem Verlust eines Freundes. Musikalisch wird den Ideen der Raum und die Zeit gegeben, die sie eben einfach benötigen. Kommen die Einflüsse nach wie vor von Künstlern wie Sufjan Stevens und Godspeed You! Black Emperor, so ist Politricks in seinem Facettenreichtum doch leichter zugänglich als das Vorgängeralbum. Von Hasse Rosbach produziert und von Nick Terry (Libertines, Klaxons, Serena Maneesh) gemischt, schimmert durch die dunkle Melancholie und die sorgsam gesetzten Orchesterarrangements hindurch doch immer ein Hang zur Popmusik. Das charakteristische Piano stellt Stray zudem zugunsten von Gitarrenwänden oder stimmungsvollem Shoegaze gelegentlich in den Hintergrund und lädt ein zu einer abwechslungsreichen Fahrt von zerbrechlichen, intimen a capella Stücken wie in "For The Country" hin zu ausufernden Rock-Crescendi.

www.einarstray.no

www.facebook.com/einarstraymusic

Djs RAYNA, TESAR, LUIS FIGUEROA & RABE / CLUB TRIVIAL

Vorverkaufskarten erhältlich bei PSI Music
Mi, 24.09.
THE RUTS D.C. (UK)
VVK: 15,-/AK: 17,-

Mi. 24.9. THE RUTS D.C. (UK)

‘ Babylon’s burning’ / ‘Jah Wars’ / ‘Staring at the Rude Boys’
 Everybody knows the big hits of The Ruts. After the early death of singer Malcom Owen (1980) the band continued to perform as The Ruts DC ( as in da capo ). In 2007 also their guitarrist Paul Fox tragicly died.
 Now The Ruts DC with the remaining original member Segs Jennings on vocals, bass and David Ruffy on drums, also know as Sly & Robbie of Europe, use different guest singers.

Mutti von der Agentur schreibt uns: Diese Legende passt bei Euch ja auch genau richtig und sind nicht nur Verwalter eines Songmuseums. Die sind sehr aktuell mit ihrem Reggae / Dub Zeug auf Echo Beach Rec. aufgestellt. Live spielen sie gefühlt alle The Crack Songs, plus In A Rut, H-Eyes etc und dazu best of Reggaesongs...ist richtig, richtig geil, wie sicher auch alle Zeugen bei Rebellion oder den Show letztes Jahres in Berlin, München etc bestätigen können.

www.theruts.co.uk

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 25.09.
CUNNING DORX
VVK: 8,-/AK: 10,-

Gegründet im Jahr 0 nach Cobain, erste Erfolge mit einer spektakulären Punkversion des Flying Pickets-Verbrechens "Only You". Durch das Kielwasser der 90er und der Rückkehr der krachenden Gitarren erspielten sie "ihre Art der Schönheit". Die Single "The Blue Rider" "beflauschte" Mitte der Nullerjahre die FM4-Playlist. "Wir passen in jede Schublade, die ihr uns geben wollt."Angebote gefällig? "Flausch-Rock"? Schöne Songs für Schattenparker? The Divine Comedy trifft Coldplay, zusammengefasst: einfach "paradorx"!

Nach einer Babypause, in der die fünf Dorx für musikalischen Nachwuchs gesorgt haben, besteigen die "Flauschkinder" nun wieder die legendäre Chelsea-Bühne, um mit ihren Fans den 20. Geburtstag im Zuge eines "Erntedorkfestes" zu feiern. Denn alle wissen: Der Flausch stirbt nie!

www.facebook.com/cunningdorx

 

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 30.09.
THE GRAVELTONES (UK)
VVK: 12,-/AK: 18,-

Two boys from two towns in Australia run away to London in search of a channel for their immense musical talents. A chance meeting on London's famous Tin Pan Alley, where the likes of The Rolling Stones and The Sex Pistols were part of the furniture back in the day, brings them together into a music studio for an exploratory Jam session... No-one knows what happened in that room on that day, but the world, or at least most of central London certainly heard what happened next: three days later, the pair were tearing the roof off the 100 Club, and in a couple more days, phone-made videos of that first gig were circulating the cyber waves. This was a rock epiphany. The Graveltones had arrived. That was February 2011. Two years on, The Graveltones story-so-far has unfolded in epic proportions. They have played over 350 live shows world wide, with tours of Australia and Europe in 2012/13 embellishing the UK and London gig CV, an astonishing feat of Beatle-esque proportions. For anyone lucky enough to have been taken by the ears and dragged around a room by this band, Jimmy O (guitars/vocals) and Mikey Sorbello (Drums/noises) will have left a lasting impression. As The Graveltones continue to surf the crest of their own tumultuous wave, 2013 has Raised the bar to greater Heights. If you're at a show, or you spot them on the street, don't be afraid to say hello.

www.thegraveltones.com/

www.facebook.com/thegraveltones

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mi, 08.10.
THE DESERT BOATS
VVK: 8,-/AK: 10,-
The Desert Boats – Visions Of The Unexpected – Release Gig

Wer kennt sie nicht, die vielen Indie-Acts, die brav gestylt auf ihrer Gitarre klampfen und über die böse Welt jammern? Die endlos über Beziehungen reflektieren, ihr tristes Dasein oder die Umweltzerstörung beklagen? Der Zugang der Desert Boats ist ein ganz anderer. Es ist der Hedonismus, der sich wie ein Roter Faden durch "Visions Of The Unexpected" zieht, die Freude über das, was das Leben noch zu bieten hat, gepaart mit einer respektlosen Rockstar-Attitüde, die in der Branche nur noch selten zu finden ist.
Wer "Visions Of The Unexpected" hört, inhaliert das Werk eines "Pfeif-mi-nix"-Quartetts. Der Opener "The Time Is Now" gibt bereits die Richtung vor: Die Desert Boats wollen alles, und sie wollen es sofort. Es geht draufgängerisch zu auf dem Album, es ist schnell, aggressiv, riecht nach verschwitzen T-Shirts, vollen Aschenbechern und verschüttetem Bier. Das Debüt-Werk der vier Burgenländer liefert überschäumenden, authentischen Rock 'n' Roll, der ohne Umschweife zur Sache kommt. Trotz - oder auch wegen - seiner tiefgründigen Passagen ist "Visions Of The Unexpected" ein Statement dafür, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Wichtig ist vor allem, wer das schönste Mädchen bekommt oder wie man sich am besten die Wochenenden um die Ohren schlägt. Und außerdem ist es viel lustiger, einen Fernseher aus dem Hotelzimmer zu werfen als einen Baum zu pflanzen.

www.facebook.com/desertboats

www.youtube.com/watch?v=SKdoigxIG2Y&hd=1
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 09.10.
BOB ROBINSON MUSIC
VVK: 8,-/AK: 10,-

Geschmeidiger Sound mit sämiger Stimme:
Bob Robinson Music präsentiert erste EP

Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug: Was für einen Singer-Songwriter Überschwang ist, bedeutet für eine Band Minimalismus und genau dazwischen liegt Bob Robinson. Ein Sänger, der eigentlich eine Band ist – oder umgekehrt?

Bob spricht von großen Vorbildern, wenn er seine Musik beschreiben will, die auf der ersten, gerade druckfrischen „Extended Play“ der Truppe zu lauschen ist. Eric Clapton, Matt Corby, auch John Mayer. – Folk, Indie, Pop, Blues, Rock und ein Quäntchen Jazz à la Jamie Cullum dringen da ebenmäßig verrührt ins Innenohr. Klangtechnisch dabei besonders herauszuheben sind Bobs Vocal-Loopings. Man kennt das aus dem Studio. Doch Bob beherrscht das gerade auch live – und natürlich auf der präsentierten EP. Begleitet wird der gebürtige Vorarlberger und in Wien lebende Sänger von seinen beiden Bandkollegen Konstantin Kräutler (Drums) und David Ambrosch (Bass). Ein warmherziges Klangerlebnis mit wohlportionierten emotionalen und stilistischen Highlights.

www.bobrobinson-music.com

soundcloud.com/bobrobinsonmusic

facebook.com/bobrobinsonband

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 14.10.
HONIG (D)
VVK: 14,-/AK: 16,-

Für Stefan Honig, der HONIG ursprünglich als Soloprojekt ins Leben rief, hat sich nach den ersten beiden Veröffentlichungen und weltweit über 300 Konzerten in den letzten zwei Jahren einiges getan. Wurden die Songs seinerzeit ausschließlich von ihm alleine geschrieben, involvierte der Sänger bei der Entstehung von „It's Not A Hummingbird, It's Your Father's Ghost“ die gesamte Liveband. Die Songs wurden zusammen geschrieben, entstanden im Proberaum, veränderten sich, reiften mit der Zeit und wurden als Band ausgearbeitet.
„Es ist nicht so, als sei die Entstehung des Albums so geplant gewesen, es hat sich einfach so entwickelt. Aus der Liveband ist eine Band geworden, wir haben viel Zeit zusammen verbracht und uns wochenlang mit den Songs beschäftigt, jeder hat seine Ideen einfließen lassen und am Ende ist „It's Not A Hummingbird, It's Your Father's Ghost“ dabei herausgekommen.“
Seit 2012 spielten HONIG über 300 Konzerte, tourten in Europa, China und den USA. Sie spielten unter anderem auf dem Eurosonic Noorderslag in Groningen und erreichten im Intro Magazin 2012 mit ihrem Song „For Those Lost At Sea“ als beste deutsche Band Platz 9 der Jahrescharts „Song des Jahres“. Im Frühjahr 2013 veröffentlichte die Band mit „In My Drunken Head“ die zweite Single des damaligen Albums. Im Sommer 2013 begannen die Arbeiten zum neuen Album.
Am 22. August 2014 veröffentlichen HONIG mit „It's Not A Hummingbird, It's Your Father's Ghost“ europaweit auf Haldern Pop Recordings / Rough Trade ihr drittes Studioalbum.
„It's Not A Hummingbird, It's Your Father's Ghost“ ist kein klassisches Songwriteralbum mehr. Herausgekommen ist diesmal ein komplexes und durchdachtes Werk, wuchtig und feinfühlig zugleich. HONIG haben sich weiterentwickelt und erschaffen einen Sound, der durch clevere Arrangements und klebrige Melodien zugleich punktet. Sie spielen inzwischen Folk-Pop für die großen Bühnen und fürchten weder Bombast noch Feinmechanik.

www.honigsongs.de

www.facebook.com/honigsounds

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mi, 15.10.
BRAIN POLICE (ISL) / PARASOL CARAVAN
VVK: 9,-/AK: 12,-

BRAIN POLICE haben sich nur aus einem Grund gegründet: „to play dirty, kick ass rock`n roll!“ Und die Jungs halten ihr Versprechen. Nach 4 Studioalben und einer längeren Pause sind die Isländer zurück im Club der ganz großen aktuellen Stoner Rock Bands.  Dort wo sie auch hingehören.  Denn wenn Brain Police von „Jacuzzi Suzy“ und dem „Coed Fever“ in ihrer Heimat singen, haben auch schon Metallica und Alice Cooper die Lauscher gespitzt und die Band in ihr Vorprogramm geholt. Und die Jungs haben bewiesen, dass krachende Stoner Riffs es auf Platz 1 der Charts bringen können. In Island müsste man leben.

https://www.facebook.com/BrainPoliceIceland

http://www.smallstone.com/artistinfo.php?artist=43&s=BP

Bei PARASOL CARAVAN werden die Verstärker bis zur ultimativen Soundschmelze gepusht, die Gitarren bis zum Abwinken verzerrt und bis zur Erschöpfung in die Drums gehaut. Das räudige Stoner/Heavy Rock Quartett erschafft einen wahren Klangbastard, der sich irgendwo zwischen Südstaaten-Rock und den Größen des Desert-Rock einzureihen weiß. Der obligate psychedelic-Touch und die whiskeygetränkte Singstimme geben ihr nötiges dazu und verleihen dem musikalischen Gesamtkonstrukt den letzten, verfeinerten Schliff. Seit 2009 fegen die vier Linzer ausgiebig über die europäischen Bühnen und haben sich dazu verpflichtet ihren Idolen aus den 70ern zu huldigen, ohne dabei den Bezug zur modernen Rockmusik zu verlieren.

https://www.facebook.com/parasolcaravan

Djs Y & JESS / UP ALL NIGHT

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 16.10.
STRAND OF OAKS (USA)
VVK: 12,-/AK: 16,-

Timothy Showalter, der langhaarige bärtige Mann hinter STRAND OF OAKS, beschreibt seine Musik selbst als „Loner-Folk“. Während seine erste Platte „Darker Shores“ noch nach einer düsteren Version der Black Keys klingt, setzt sich er sich auf seinem neuen Album „HEAL“ mit der eigenen Jugend auseinander und wird härter. HEAL ist musikalische Therapie – es geht um Verzweiflung und Euphorie, Verwirrtheit und Klarheit. Zusammen mit Showalters eingängiger Stimme ein guter Weg, um zu reflektieren, nachzudenken oder einfach nur gute Musik zu genießen.

online vvk hier:  https://ntry.at/strandofoaks

http://strandofoaks.net/

www.facebook.com/strandofoaks

 

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 23.10.
ANNA AARON (CH)
VVK: 15,-/AK: 20,-
Stimmen, Feuer, Hunger und Alarm

Schon Anna Aaron's erste EP «I’ll Dry Your Tears Little Murderer» von 2009 versprach weder weisse Weihnacht, noch ein gutes Neues Jahr. Auf dem Cover kauert sie am Fluss und wäscht sorgsam ein blutiges Messer rein. 2011 veröffentlicht sie die Single King of the Dogs und später im selben Jahr das Album «Dogs in Spirit». Was folgt nach der Veröffentlichung eines Albums, das mit Kavallerie und Armeen jongliert? Anna's schlichte Antwort: «Einfach weiter arbeiten.» Während «Dogs in Spirit» in einer Wüste und vor einem in heiligem Rauch gehüllten Berg spielte, bewegt sich ihr Interesse nun in Richtung ihres realen Umfeldes: Dem Urbanen und Technologischen. In zwölf Liedern trat Anna vor ihre neugeschaffene Situation und wandte sich an den britischen Produzenten und Musiker David Kosten, der Produzent von Alben von Bat For Lashes und Everything Everything. Seine Reaktion auf die Demoaufnahmen übertraf alle Erwartungen. Drei Monate später gaben sich Kosten und Aaron über einem fertigen Album ein Highfive. Das in der Zusammenarbeit mit Kosten und den britischen Musikern Ben Christophers (Bat For Lashes) und Jason Cooper (The Cure) entstandene Werk ist sowohl Multiplizierung wie Verfeinerung des vorherigen. Die Protagonistin spielt nun mit deutlich mehr Räumen, Spiegelungen, Brechungen und plötzlichen Verwandlungen.

«Set a fire, set my heart, hit me like alarm.» Anna’s Stimme und ihr Piano entblättern nach und nach den ersten Song – zart, melancholisch und überirdisch. «Heathen», deutsch: heidnisch. Und unchristlich, ungläubig und unglaublich sind ihre mit Sternenstaub übersäten, unerwartet unterschwelligen Rockismen und Blues-Schemas.  Als Kind zwischen sechs und neun ist Anna Aaron in England und asiatischen Grossstädten aufgewachsen. Davon blieben vor allem Bilder. Und sie münden in eine Vermutung: Die auffällig aufschwingenden, fast sakralen Tonartwechsel, die man hierzulande selten oder gar nie antrifft, dürften ein Relikt ihrer Kindheit sein. Anna Aaron trägt Fremdes in sich.

www.facebook.com/annaaaronmusic

www.annaaaron.com
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mi, 29.10.
TV SMITH & THE BORED TEENAGERS play BEST OF THE ADVERTS (UK/E)
VVK: 15,-/AK: 17,-

TV SMITH, singer, songwriter, and founder member of legendary 1977 punks “The Adverts” teams up with Spains “Bored Teenagers” to play songs from the two classic Adverts albums “CROSSING THE RED SEA” and “CAST OF THOUSANDS” live.
All the classics will be there, from the notorious top 20 hit single “Gary Gilmore’s Eyes,” to “One Chord Wonders,” “Bored Teenagers,” “Great British Mistake,” “Bombsite Boy,” “New Church”…in fact, “Crossing The Red Sea” will be played almost in its entirety, as well as B-sides such as “We Who Wait” and a selection of songs from the lesser-known but now highly-regarded second Adverts album “Cast Of Thousands.”
This is not a copy. This is the authentic punk sound of 1977, still just as relevant today as it was then, played by the man who first brought these songs to the public, with a new, hungry, hand-picked band from Spain. An unmissable opportunity to experience the spirit of ’77, alive and kicking in 2013.

www.tvsmith.com

www.drummingmonkey.de/

www.boredteenagers.co.uk/

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 18.11.
AVATAR (SWE) / THE DEFILED (UK)
VVK: 14,-/AK: 20,-

A dark, twisted circus sideshow that’s built around bombastically grooving melodic death n’ roll is swinging forward with captivating glee, mesmerizing merriment and the plundering power of lethal pirates toward those brave souls who hand over a ticket to be torn by AVATAR and their ”Black Waltz”, the fourth album and first proper American release from the Swedish masters of mayhem. Within Avatar’s diverse songs, a steady focus on the fluid and organic power of the riff (recalling the thunderous foresight of heavy metal’s original wizards, Black Sabbath) takes flight combined with an adventurous sprit veering off into the astral planes of the psychedelic atmosphere conjured by pioneers like Pink Floyd back in the day.
Avatar has found a footing that combines the best of rock n’ roll, hard rock and heavy metal’s past, present and future into an overall artistic presentation that is thought-provoking, challenging and altogether enchantingly electric. With the grandiose showmanship of American professional wrestling, the snake oil salesmanship of early 20th century vaudevillian troubadours and the kinetically superheroic power of early Kiss, Avatar lays waste to lesser mortals with ease. Whether somebody gets their rocks off listening to Satyricon or System of a Down, they’ll find something suitably deranged here.

http://avatar.net

www.facebook.com/avatarmetal

As the battle for British metal’s spirit and future rages on, few astute observers would bet against The Defiled emerging triumphant. The London-based quartet have had a phenomenal impact on these shores and beyond over the last few years, with a strident, genre-blitzing sound that both delivers the crushing, riff-driven goods and shrewdly redefines what it means to bring the 21st century mosh. Formed in 2005, The Defiled exploded onto an unsuspecting metal scene in 2008 with their debut EP 1888 before devoting themselves to establishing a reputation as one of the most exhilarating live bands in living memory. When the band’s brutally irresistible debut album Grave Times dropped in 2011, the response was universally ecstatic, with major rock and metal press queuing up to proclaim The Defiled as the saviours of modern British heaviness.

http://thedefiled.net

www.facebook.com/thedefiled

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Fr, 28.11.
THE TEMPERANCE MOVEMENT (UK)
VVK: 15,-/AK: 19,-

The Temperance Movement gibt es seit 2011. Die britische Blues Rock Band wurde von dem in Glasgow geborenen Sänger Phil Campbell, den Gitarristen Luke Potashnick (ehemals Rooster und Ben’s Brother) und Paul Sayer sowie dem früheren Jamiroquai Bassist Nick Fyffe und dem gebürtigen Australier Dammon Wilson an den Drums gegründet. Die Band veröffentlichte ihre „Pride EP“ 2012, ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien im September 2013. 2014 beehrten sie Wien bereits als Support der Rolling Stones und wollen bei ihrem Clubgig im Chelsea noch einen drauf setzen.

www.facebook.com/TheTemperanceMovement

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
So, 30.11.
MY FIRST BAND (FIN)
VVK: 14,-/AK: 20,-

Schon auf den beiden großen Sunrise Avenue Tourneen im Februar und Sommer machte dieser finnische Fünfer lautstark auf sich aufmerksam: My First Band waren der Rolle des bloßen Anheizers schnell entwachsen. Bereits nach den ersten Konzerten der Tour verlangten die Fans Zugaben, brachten eigens gebastelte Transparente mit zu den Shows, und die Schlangen zu den Autogrammstunden wurden zunehmend länger. Jetzt beehren uns die sympathischen Finnen auch auf ihrer ersten eigenen Headliner Clubtour, im Gepäck ihr brandneues Album "Corazon". Musikalisch dürfen die Fans sich auf den gewohnt lässigen Mix zwischen Indie Rock und Psychedelic Pop freuen, immer mit einem Augenzwinkern und nicht selten mit einem guten Schuss tanzbaren "80ies". Für Party ist gesorgt - don´t miss!

www.myfirstband.net

www.facebook.com/myfirstband

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mo, 08.12.
SHAM 69 (UK)
VVK: 15,-/AK: 17,-

SHAM 69 formed in 1975, and its original founding member and guitarist Neil Harris still remains today. With hits such as BORSTAL BREAKOUT and HEY LITTLE RICH BOY being performed in 76-77, the band went on to have others such as HURRY UP HARRY, ANGELS WITH DIRTY FACES, HERSHAM BOYS and the anthem IF THE KIDS ARE UNITED. The band has had many line up changes but the most notable was Jimmy Pursey’s departure following by his sacking by Dave Parsons and Ian Whitewood in 2006, in which he was replaced by the vocalist Tim V who still remains today.
Tim V’s reign saw him take the band from its lowest point to get it touring worldwide with 3 successful selling albums along with World Tours and major festivals…and has clocked up more shows than any other previous line up.

The band currently features along with Tim and Neil SHAM 69′s longest serving drummer at 27 years behind the kit. Ian Whitewood. On Bass guitar for the last 4 years for SHAM 69 we have Al Campbell, Al who has a pristine pedigree in Punk after serving 13 years with the UK SUBS and also playing guitar with both MARKY RAMONE and JAYNE COUNTY AND THE ELECTRIC CHAIRS. Last but not least the band decided upon returning to SHAM 69′s original format of 2 guitarist’s and so on Lead guitar we have Tony Feedback. Tony is most noted for leading the Mod revival with his band LONG TALL SHORTY and his string skills saw him join the ANGELIC UPSTARTS during their most successful period. So this is SHAM 69 now and though many have scoffed at their existence they have come to regret it having been overwhelmed by the power of the performance.

www.sham69.com

Dj RAINER KRISPEL / TRACKED UP!

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo