OKTOBER 2014 NOVEMBER 2014
02 BOCK AUF KULTUR: I-WOLF & THE CHAINREACTIONS / THE BANDALOOP 03 CHILI & THE WHALEKILLERS / CHRISTOH
07 SHELLHOUSE / SUMMON THE QUEEN 06 GLUTAMAT / I WANNA BOOGIE WITH YOU
08 THE DESERT BOATS 07 VERLEGT: THE ORWELLS (USA)
09 BOB ROBINSON MUSIC 11 STIMMGEWITTER AUGUSTIN / BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS
11 HUNDRED WATERS (USA) 12 DÚNÉ (DK)
14 HONIG (D) 13 NIGHT OF SURF & FUZZ VOL. III: THE SURFBAND / BALU & DIE SURFGRAMMELN / WETTER
15 BRAIN POLICE (ISL) / PARASOL CARAVAN 16 THANKS (USA) / ALIEN HAND SYNDROME / PLEASE MADAME
16 STRAND OF OAKS (USA) 17 BRETON (UK)
17 WANDA 18 JON LANGFORD (THE MEKONS,UK) & MARTIN BRAMAH (EX-THE FALL,UK)
19 PILIPENKO 19 ABGESAGT: GLASS ANIMALS (UK)
23 ANNA AARON (CH) 20 THE VASELINES (UK)
25 OLOF ARNALDS (ISL) 23 COURTNEY BARNETT (AUS) / MONEY FOR ROPE (AUS)
27 SEA WOLF (USA) 27 BULBUL
28 DARK REFLEXIONS / HEAVEN RISE 28 THE TEMPERANCE MOVEMENT (UK)
29 TV SMITH & THE BORED TEENAGERS PLAY BEST OF THE ADVERTS (UK/E) 29 ALLO DARLIN´(UK)
30 NASHVILLE PUSSY (USA) 30 MY FIRST BAND (FIN)
VORSCHAU > 
Einlass: jeweils 21h, Konzertbeginn: 21.30h (bei Doppelkonzerten) bzw. 22h (bei Einzelkonzerten).
An Freitagen und Samstagen: Einlass: 20.30h, Konzertbeginn: 21h
Do, 30.10.
NASHVILLE PUSSY (USA)
VVK: 17,-/AK: 20,-

One of the most unusual and charismatic rock acts of our time have announced the release of their latest studio album for January 2014. More precisely: the American quartet NASHVILLE PUSSY are set to present their new studio recording Up The Dosage on 20 January 2014 (Germany: 17 January 2014, US: 21 January 2014), picking up seamlessly where their 2009 release From Hell To Texas left off. And what is more: their five-year hiatus seems to have done frontman Blaine Cartwright (vocals, guitar) and Ruyter Suys (guitars) good – all 13 new songs (plus two bonus tracks) - mixed by Rick Beato (Shinedown) - sound like they were catapulted into to the public from a fountain of youth, rocking in typical Pussy style.

Blaine Cartwright is rightly proud of and unmistakably happy about the new material: “None of the previous Nashville Pussy albums has been as diverse and at the same time consistent. Everything sounds even bigger and better, yet raw and authentic through and through. This is our Back In Black!"

Nashville Pussy came together in 1996. Ever since, the band has been performing a strenuous annual gig marathon, touring with acts like Lynyrd Skynyrd, Reverend Horton Heat or ZZ Top and played Festivals like Wacken Open Air. Even Albums such as Let Them Eat Pussy (1998), High As Hell (2000), Say Something Nasty (2002) or From Hell To Texas (2009) have caused an international stir, and their single release ́Fried Chicken And Coffee` earned the band a Grammy nomination in the late Nineties in the category ́Best Metal Performance" .

https://www.facebook.com/pages/Nashville-Pussy/13091707669

www.nashvillepussy.com

twitter.com/BashfulPuppy

Djs DAVE PUSSEY  / TRACKED UP SPECIAL

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Mo, 03.11.
CHILI & THE WHALEKILLERS / CHRISTOH
VVK: 7,-/AK: 9,-

Chili and the Whalekillers sind eine junge isländisch/österreichische Band. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung ihres dritten Albums „TURN“ gelangten sie mit ihrer gleichnamigen Single an den dritten Platz der nationalen isländischen Radio-Charts. Den fünf Musikern -  Àrni, Chili, Divad, Hjörtur und Michael – gelingt es mit spielerischer Leichtigkeit, progressivem Songwriting und charismatischen Live-Performances ihr Publikum zu überzeugen. Avantgardepop der Sonderklasse: Liebe mich morgen und tanze für das schönere Leben!

und folgende links wären cool:

www.chiliandthewhalekillers.com

www.facebook.com/chiliandthewhalekillers

   Christóh – wenn Christoph Ertl nicht mit seiner Band GOSPEL DATING SERVICE auftritt, dann wird unter dem Synonym Christóh gespielt. Sehr minimalistisch und akustisch gehalten, wirkt das Set sehr direkt auf den Hörer. Entweder ganz alleine auf der Bühne oder mit ein bis zwei weiteren Musikern, ist Christóh jedes Mal ein etwas anderes Musik - Gusterstückchen.

Dj CHRIS DULLER / VINTAGE KICKS

 

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 06.11.
GLUTAMAT / I WANNA BOOGIE WITH YOU
VVK: 8,-/AK: 10,-

GLUTAMAT

mp kopflos, thesa tödlich, ronald von den sternen, palme, susi von hannover, king augenring

glutamat mögen keine heile welt. sie singen auch nicht davon, außer als gegenbild. pop ist immer politik, und nicht immer auf die weise, wie wir es gerne hätten. kaum schaffen wir ein neues zeichen, dient es schon dazu, die zustände zu stabilisieren, gegen die es gerichtet ist. es gibt kein außen.

dennoch ist es eine illusion, daß die welt mit den mitteln der musik grundlegend zu verändern wäre.  doch auf der bühne , merken wir, daß wir nicht allein sind.

in der destruktion liegt viel kraft und sanftmut. und spass.
https://www.facebook.com/Glutamatmusik

https://www.youtube.com/watch?v=dCQyWqciQPI

https://www.youtube.com/watch?v=nqTzCwcZTkA

https://www.youtube.com/watch?v=XrpiVH6H-2A

„Das Wiener Post-Funkcore-Trio I WANNA BOOGIE WITH YOU macht keine Umwege. Mit 60s Orgel, Schlagzeug und Bass wird eine gewaltige Soundwalze losgetreten, der man sich nicht entziehen kann. Im Geiste des Post-Rock setzt sich das Trio über die konventiollen Songstrukturen hinweg. Doch dieser wilde Sog kann sich nur entwickeln, wenn die Musiker dahinter ihr Handwerk wirklich verstehen. Und ja verdammt, das tun sie!“ (Philipp Waltner, Soundsnoise Festival, Spielboden)
Einflüsse: Beastie Boys, Black Sabbath (+Ozzy Osbourne), Motorpsycho, Georg Freizeit, Blood Sweat & Tears, Gelée Royal, bulbul, Shellac, Led Zeppelin, Reflektor, Yesterday's New Quintet, John Coltrane, Melvins, Sonic Youth, Beatles, Beach Boys/Brian Wilson, Neu!, Battles, Trans Am, Ornette Coleman, Pete Townshend
Stefan Geissler - E-Piano / Synth
Alex an der Haas - Drums
Ronald von den Sternen – Bass

www.iwannaboogiewithyou.com

www.facebook.com/pages/I-wanna-boogie-with-you/142782945787543

www.soundcloud.com/iwbwy
 

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Fr, 07.11.
Verlegt: THE ORWELLS (USA)
VVK: 17,-/AK: 19,-
Das Konzert wurde in die Arena verlegt.
Vorverkaufskarten erhältlich bei PSI Music
Di, 11.11.
STIMMGEWITTER AUGUSTIN / BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS
VVK: 8,-/AK: 10,-

SINGLE RELEASE PARTY!

Das STIMMGEWITTER AUGUSTIN begeht die Veröffentlichung seiner neuen Vinyl-Single „Geh in Oasch“ (Georg Danzer) / „Halt Dich an Deiner Liebe fest“ (Ton Steine Scherben) auf Konkord Records mit der Live-Rückkehr ins ehrenwerte Chelsea am Gürtel.

Nach einem zu erwartend triumphalen STIMMGEWITTER-Set bekommen die Stimmgewittler_innen Ernstl, Heidi, Hömal, Johann, Mario, Martin, Oskar und Riki dann Gesellschaft von BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS. Die haben das instrumentale Backing für dieses wunderbare Vinyl geliefert und deren Thomas Pronai hat die Aufnahme dieses Kleinods in seinem analogen Studio in Oslip besorgt. Weil das STIMMGEWITTER und BO CANDY & ..., anders als die kapitalistische Welt, grundsätzlich großzügig sind gibt es dann gemeinsames Abfeiern zu BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS!

www.stimmgewitter.org/

www.bocandyandhisbrokenhearts.com/

www.facebook.com/bocandyandhisbrokenhearts

Djs RAYNA, TESAR, RABE & LUIS FIGUEROA /  CLUB TRIVIAL

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 12.11.
DÚNÉ (DK)
VVK: 16,-/AK: 20,-

Die Dänen DÚNÉ haben es Mitte der 2000er geschafft mit „Indielectrock“ ihren eigenen Stil zu kreeiren: Indie-Rock mit Einflüssen aus 80’s Pop, 70’s Postpunk und immer einem klaren, leicht melancholischen skandinavischen Touch. Dieser unverkennbare Sound und ihre explosiven Live-Shows machten der Band schnell einen Namen. 2001 in der dänischen Kleinstadt Skive gegründet, machten die Musiker bereits zu Schulzeiten europaweit auf sich aufmerksam. 2007 veröffentlichten sie ihr Album „We are in there, you are out here“ bei Sony Music und ihre Singles „Bloodlines“, „Dry lips“ und „80  Years“ erreichten schnell internationale Beachtung. Das zweite Album „Enter Metropolis“ erschien 2009 und konnte nahtlos an den Erfolg anknüpfen. Es folgten ausgedehnte Touren durch Europa und Japan sowie gemeinsame Konzerte mit Muse, Foo Fighters, Panic At The Disco und die Ärzte auf denen sie ihren Ruf als außergewöhnliche Live Band weiter ausbauen konnten. Nach ihrer letzten Tour im Winter 2011 wurde es in Deutschland still um DÚNÉ. Das 2013er Album „Wild Hearts“ durfte die Band nur in Dänemark veröffentlichen und so tourte die Band vorerst auch nur noch in ihrer Heimat. Bevor 2015 das neue Album erscheint kommen DÚNÉ im November endlich wieder auf deutsche Bühnen zurück! Neben einigen Shows mit Jennifer Rostock spielen die Dänen vier exklusive und intime Shows in Hamburg, Berlin, Köln und Wien.

www.dunesite.com/

www.facebook.com/dunesite

online vvk: https://ntry.at/dune
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Do, 13.11.
NIGHT OF SURF & FUZZ Vol. III: THE SURFBAND / BALU & DIE SURFGRAMMELN / WETTER
VVK: 8,-/AK: 10,-
The Surfband
Die Surfband motiviert mit ihren treibenden, von hallenden Stromgitarren und virtuos-dreckigem Saxophon gezeichneten Klängen das Publikum zur tanzenden Ekstase. In den schweiß- und energiegeladenen Live-Shows der Gruppe bleibt selten Zeit zum Durchatmen, doch selbst während den langsameren Nummern geht nichts von der Intensität der Musik verloren. Hang loose but surf tight!
https://www.facebook.com/pages/surfband/158818987513456

Balu & die Surfgrammeln
Raunchy reverb-drenched driving guitars, pounding drums and swirling basslines - Balu & die Surfgrammeln, Teilzeit Tiki-Gods und die bedeutendste Surfcombo vom 6. Hieb liefern schnellen Surfrock, bei dem Heinzi Conrads posthum das Achterl verschüttet und Vince Vega das Spritzerl entgleitet.
(Balu Gramml - dr, Kathi Gramml - b, Max Gramml - g, Wolfi Gramml - g)
https://www.facebook.com/BaluUndSurfgrammeln
http://www.reverbnation.com/baludiesurfgrammeln

Wetter
Wetter spielt Surf - reine Instrumentalmusik im wahren Geist der 60er, unzerstörbar, unbeirrt und unentwegt bis in unsere Zeiten. Eine wunderbare Popularmusik mit einfachen Melodien und beharrlichen Rhythmen die dem Publikum niemals mit Texten zu nahe tritt.
(Wetter, das sind: Erwin Wagner, g – Orhan Kipcak, g -  Daniel Fabry, d)
https://www.facebook.com/wettersurf
http://www.reverbnation.com/wetter
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
So, 16.11.
THANKS (USA) / ALIEN HAND SYNDROME / PLEASE MADAME
VVK: 8,-/AK: 10,-

THANKS

„Mit „Blood Sounds“ legte das US- Sextett die beste Cd des Frühjahrs ab. Soul meets Garage & Bluesrock, tolle Vocals von Frau Jimi Hendrix.“ (Kurier)

„Thanks rocken wie eine Retroband und klingen dank ihrer Sängerin Jimi Hendrix (sic!) und ihres düsteren-souligen Sounds aber frisch und cool.“ (Concerto Magazin)

„Die US- Band Thanks verbindet Soul, Rock und ELectro.“ (Falter)

„ Eine Band aus Portland, produziert vom Österreicher Dominik Schmidt: Klassischer Soulrock, aber vom Blickwinkel moderner Independent- Musikaus betrachtet. Starke Songs.“ (Kurier)

„Definitv mein persönliches „Album der Woche“. Das Sextett aus dem aktuellen Musikwunderland Oregon verbindet Indierock mit rohem, blutigem Soul, der so richtig zupackt.“ (Kurier Freizeit)

https://www.facebook.com/thanksband

http://thanksthanks.bandcamp.com/

http://www.youtube.com/watch?v=Q3GbOYXPSXY&feature=youtu.be

ALIEN HAND SYNDROME
Influenced by existentialist literature and musical styles of all kinds (from the Beatles to Nirvana and Radiohead or even Black Metal) Austrian musician and songwriter Clemens Engert alias Alien Hand Syndrome creates songs as small pieces of art somewhere between Alternative/Gothic/Noise Rock, Singer-/Songwriter structures and classical cello/piano arrangements. The musical spectrum of A.H.S. goes from parts of innermost fragility to powerful choruses, beautiful melancholic melodies and chaotic noise orgies.

www.alien-hand-syndrome.com/band

www.facebook.com/alienhandsyndrome

PLEASE MADAME ist längst kein unbekannter Name mehr in Österreichs Welt der Musik. Die 4 Salzburger nehmen fahrt auf – und zwar sowas von. Doch das edle Auftreten der Jungs soll nicht abschrecken – die Melone und die Masche sind nur Tarnung – denn  in den ersten Sekunden ihres Live-Sets wird klar, dass Please Madame eine Einheit sind, die sich darauf versteht, Gas zu geben. Egal ob Rock, Pop, oder Indie, jeder wird gefallen an der unglaublichen Live-Show von Please Madame finden.

www.facebook.com/pleasemadame

www.pleasemadame.com

Dj FRITZ PLÖCKINGER / CHELSEA HOTEL
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mo, 17.11.
BRETON (UK)
VVK: 14,-/AK: 17,-

“It’s lame to talk about the responsibility of an artist, but really, saying ‘listen to 40 minutes of my thoughts’ means that you should put your life and soul into it…” When Breton first emerged from their south London, all-purpose base - dubbed BretonLabs - with a series of EPs and last year’s full-length debut ‘Other People’s Problems’, their intensely creative, multi-disciplinary approach rendered them difficult to pigeonhole. A band who made films on the side? Filmmakers and visual artists with a fully-realised soundtrack? A ‘collective’? But sod the pigeonholing. Because all you really need to know to understand

Breton is contained in singer and chief songwriter Roman Rappak’s impassioned assertions above. Breton, completed by Adam Ainger, Ian Patterson, Ryan McClarnon and Daniel McIlvenny, are simply a band that put their life and soul into every little detail of ‘it’. Formed in 2010, the four-piece are primarily film-makers with cutting-edge video and sound design work under their belts for the likes of The Temper Trap, Penguin Prison and Tricky. For their independent short films they are award winners and regular fixtures at film festivals.

www.facebook.com/bretonlabs

http://bretonlabs.com/

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Di, 18.11.
JON LANGFORD (The Mekons,UK) & MARTIN BRAMAH (Ex-The Fall,UK)
VVK: 14,-/AK: 16,-
JON LANGFORD founder member of the MEKONS, WACO BROTHERS and THREE JOHNS plays a rare solo show at his favorite Vienna club The Chelsea on Tuesday November 18th. A veteran of the late 70s Northern UK Punk Rock explosion he is joined by fellow traveller Martin Bramah (Fall, Blue Orchids) They will also play dates together in Belgrade and Budapest on this brief European tour.

http://www.facebook.com/jonboylangford

video drone operator:

http://www.youtube.com/watch?v=vJO6KR5A9wg

MARTIN BRAMAH, is a British musician best known as a founder member of The Fall, Blue Orchids and Factory Star.

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 19.11.
ABGESAGT: GLASS ANIMALS (UK)
VVK: 12,-/AK: 14,-
STATEMENT DER BAND:
“It is with enormous regret that we have to inform our fans in Innsbruck and Vienna that we have to postpone our shows there on the up and coming tour. We have TV and radio commitments that have fallen on both dates and leave us unable to make these and the shows around them happen at the scheduled time. We’d like to thank both our fans who have bought tickets to the shows and our local promoter PSI for their superb cooperation in dealing with these challenging circumstances. We are very keen to get back to Austria soon so please, please keep an eye out for new dates in the new year and contact your sales provider for refunds at point of sale. Thanks for understanding and we will be back with you soon."  
Glass Animals Management
Do, 20.11.
THE VASELINES (UK)
VVK: 18,-/AK: 22,-

(Endlich!) in Wien, mit neuem Album, dem Dritten: V for Vaselines!

Die Bandgeschichte ist zwar kurz, die Liste jener Bands aber, die durch sie beeinflusst wurden, umso länger. 1986 durch den Gitarristen Eugene Kelly und die Sängerin Frances McKee gegründet, brachte die Band mit “Son Of A Gun” und “Dying For It” zwei fantastische EPs heraus, auf denen Pop, Punk und Psychedelic-Elemente in erfrischender Art und Weise miteinander vermixt wurden. Trotz ausgiebiger Würdigung von Nirvana, die Covers von „Jesus Wants Me For A Sunbeam“ oder „Molly’s Lips“ spielten, lösten sich die Vaselines im Anschluss an die Veröffentlichung ihres ersten Albums “Dum Dum” (Sup Pop, 1989) auf, der große kommerzielle Erfolg blieb ihnen – anders als bei Nirvana – bis heute verwehrt. Aber nicht nur ihre Labelkollegen Nirvana waren Fans der ersten Stunde. Schottische Indie Pop Bands wie Teenage Fanclub und Belle & Sebastian waren vom Sound der Vaselines begeistert oder wurden durch diesen sogar inspiriert.

McKee und Kelly machten seit der Auflösung der Vaselines weiterhin Musik. Die Reunion 2008 mitsamt dem zweiten Album nach 20 Jahren im Jahr 2010 erfolgte eher zufällig, wollte man doch einfach nur bei einem Charity Event für ein Hilfsprojekt in Afrika mithelfen.

Album Nummer Drei hat man nun selbst produziert im Studio der Band Mogwai aufgenommen. Sound Engineer war dabei Tony Doogan, der auch mit Belle & Sebastian und Mogwai gearbeitet hat. “We just work together well,” sagt Eugene zur Zusammenarbeit mit seiner Partnerin. “I don’t know what it is, but when we get together, it creates a sound we couldn’t do separately.” Nachdem er in Kontakt mi einer Ramons-Coverband in Glasgow war, inspirierte ihn das dazu, sehr kurze Punkrocksongs zu schreiben: “Just get into people`s ear really straight away, and then get out of there really quickly”. Schon der Opener des Albums, die Single “High Tide Low Tide” zeigt, wohin die Reise geht: upbeat, catchy und laut – der wunderschöne Track packt einen sofort. Hier zu hören:

www.thelineofbestfit.com/news/latest-news/the-vaselines-stream-new-track-high-tide-low-tide

Im Mikrokosmos der Indie-Musik kann man hier also von Legenden sprechen, darüber ist sich die hiesige Presselandschaft jedenfalls einig.

"Ihrem charmanten Lärm-Pop, der vom Gesang verlieblicht und mit immergrünen Melodien serviert wird, konnte der Zahn der Zeit kaum etwas anhaben. Gerade die aus dem Punk hergeleiteten kleinen Lärmeskapaden lassen den sonst auf süßen Sixties-Einflüssen basierenden Pop der Vaselines bis heute strahlen." (derStandard PRINT, Karl Fluch, 14.05.2009)

"Herrlich unbekümmerter und in jedem Ton mit extra viel Herzblut gespielter Teenager-Schrammelpop mit Punk im Hinterkopf und der Sonne im Herzen, der nicht nur die in die Jahre gekommene Generation Grunge glücklich machen sollte." (FALTER 23/09, Gerhard Stöger, 03.06.2009)

www.thevaselines.co.uk/

Dj CHRISTIAN FUCHS / BUNNY MOTEL
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
So, 23.11.
COURTNEY BARNETT (AUS) / MONEY FOR ROPE (AUS)
VVK: 14,-/AK: 20,-

"Barnett is a storytelling twenty-something singer/songwriter from Melbourne who writes matter-of-fact tales that unspool like barstool revelations and sound like some hybrid of Kimya Dawson and Kurt Cobain." - Rolling Stone.
Welcome to the world of Courtney Barnett, a hot, hazy place where suburban banalities and mindless procrastination have never sounded so compelling. The 26-year-old Melbourne-based singer has a nurtured a growing legion of devotees through a series of DIY releases that have been re-released worldwide to snowballing acclaim. Single's “Avant Gardener” and "History Eraser" are vivid displays of her magic. Hook-laden fugs of country roots and discordant psychedelia with dream-like narratives. Courtney is nominated for NME's Best New Band at the 2014 NME Awards while and her sprawling, rocking live shows have seen her sell out tours in the UK, USA and back home in Australia.

http://courtneybarnett.com.au/

www.facebook.com/courtneybarnettmusic

Support: MONEY FOR ROPE

www.facebook.com/moneyforrope

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Do, 27.11.
BULBUL
VVK: 10,-/AK: 12,-

Der stetige Spagat zwischen der Lust am funktionierenden Song und der Laune, eben diese Funktionalität beinahe schon mutwillig zu zerlegen - das ist BULBUL – ein Bastard voller Spielfreude, der sich vor einer saftigen Laissez-Faire-Attitüde hertreiben lässt. Hier geht alles: Pop, Rock, Noise, Avantgarde, Trash und Trailer Park genauso wie gediegene Sterneküche. Bulbul versprechen ebenso erstaunliche Eingänglichkeit wie verstörende Irrwitzigkeit - und sie halten dieses Versprechen auch. Die klassische Schublade Noise-Rock ist längst viel zu klein geworden für diese Band, die schon immer lieber auf einen gelungenen Lacher als auf einen Katharsis-Effekt gesetzt hat. Nur konsequent, dann auch den Schritt über den üblichen Kreis der üblichen Verdächtigen hinaus zu wagen. Und es viel lieber mal mit einem Produzenten namens Patrick Pulsinger zu versuchen, den man eigentlich doch eher vom Dancefloor her kennt. Um es klar zu sagen: Er hat viel erreicht. Er hat dem gewaltigen, gerne basslastigen Sound von bulbul einen bemerkenswerten Raum und eine beeindruckende Transparenz gegeben. Mit ihrem aktuellen Album „Hirn Fein Hacken" bewegen sich Raumschiff Engelmayr, Derhunt und DDKern intensiver denn je im Niemandsland zwischen Lärm und Pop, zwischen Sound und Song, zwischen Realität und Illusion.

https://www.facebook.com/bulbulshit
www.bulbul.at

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Fr, 28.11.
THE TEMPERANCE MOVEMENT (UK)
VVK: 15,-/AK: 19,-

EARLY SHOW - Doors: 20h; Band On Stage: 21h

The Temperance Movement gibt es seit 2011. Die britische Blues Rock Band wurde von dem in Glasgow geborenen Sänger Phil Campbell, den Gitarristen Luke Potashnick (ehemals Rooster und Ben’s Brother) und Paul Sayer sowie dem früheren Jamiroquai Bassist Nick Fyffe und dem gebürtigen Australier Dammon Wilson an den Drums gegründet. Die Band veröffentlichte ihre „Pride EP“ 2012, ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien im September 2013. 2014 beehrten sie Wien bereits als Support der Rolling Stones und wollen bei ihrem Clubgig im Chelsea noch einen drauf setzen.

www.facebook.com/TheTemperanceMovement

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Sa, 29.11.
ALLO DARLIN´(UK)
VVK: 14,-/AK: 17,-

Achtung: Early Show - Einlass 20h30, Band On Stage 21h

ALLO DARLIN´ nennt die in Australien geborene Songwriterin Elizabeth Morris ihre Band, deren Musik sich von fröhlichem, aufgeräumtem und punkigem Pop mit fantastischen Harmonien bis hin zur minimalistischen Ukulele und Herzensbrechern mit Steelgitarre erstreckt. Mit anderen Worten: Allo Darlin' erschaffen ausgeklügelte Popjuwelen und wissen ganz genau, wie man eine spaßige, lebendige und leuchtende Liveshow auf die Bühne bringt.

Als Lieblinge der britischen Indie Pop Szene lieferten Allo Darlin' 2012 ihr zweites Album "Europe" ab, das auf das von Kritikern hochgelobte und von Fans glühend verehrte selbstbetitelte Debüt folgte. "Europe" ist bis zum Bersten gefüllt mit Songs, die im Ohr hängen bleiben. Herrlich eingängig, wunderbar erbaulich und charmant-intelligent. Vergleiche mit früheren Werken der Gruppe Belle & Sebastian waren die Folge. "Europe" war Record of the Month bei Rough Trade UK und eine der meist verkauften Indie-Platten Großbritanniens im Jahr 2012. Die Band veröffentlicht nun ihr drittes Album „We Come From the Same Place“, wieder auf Slumberland/Fortuna Pop!, dem Zuhause von Bands wie Pains of Being Pure at Heart, Crystal Stilts oder auch Veronica Falls. Selbst angesichts des Wissens um das Syndrom des “verflixten” 3. Albums und der Gefahr, wegen fehlender Abwechslung in Vergessenheit zu geraten, sind sich Allo Darlin' treu geblieben. Allo Darlin' werden wohl nicht die große Entdeckung des Jahres sein, müssen sie aber auch nicht. Einen beständig guten Sound über das ganze Album hinweg, erfrischend abwechslungsreiche und ehrliche Texte für ein musikaffines Publikum, all das erwartet man sich. Diese Erwartungen erfüllen Allo Darlin' auch mit Album Nummer Drei, sowohl für Fans als auch für Neulinge. „We Come From the Same Place“ ist ein weiterer wichtiger Schritt zum Legendenstatus im weiten Land des Indie Pop.

"Breezy rom-pop brilliance." 8/10, NME

“Classic indie pop... doesn't rewrite the formula for wistful bedsit charm as much as show that it can still be carried out masterfully.” Pitchfork

“A masterclass of modern cult pop.” The Guardian

“Terrific, witty and heartfelt, like a less moody Belle & Sebastian.” The New York Times

http://allodarlin.com/

www.facebook.com/allodarlinmusic

Dj EXCEL & Djane LIKELY LADY / WEEKENDER
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
So, 30.11.
MY FIRST BAND (FIN)
VVK: 14,-/AK: 20,-

Schon auf den beiden großen Sunrise Avenue Tourneen im Februar und Sommer machte dieser finnische Fünfer lautstark auf sich aufmerksam: My First Band waren der Rolle des bloßen Anheizers schnell entwachsen. Bereits nach den ersten Konzerten der Tour verlangten die Fans Zugaben, brachten eigens gebastelte Transparente mit zu den Shows, und die Schlangen zu den Autogrammstunden wurden zunehmend länger. Jetzt beehren uns die sympathischen Finnen auch auf ihrer ersten eigenen Headliner Clubtour, im Gepäck ihr brandneues Album "Corazon". Musikalisch dürfen die Fans sich auf den gewohnt lässigen Mix zwischen Indie Rock und Psychedelic Pop freuen, immer mit einem Augenzwinkern und nicht selten mit einem guten Schuss tanzbaren "80ies". Für Party ist gesorgt - don´t miss!

www.myfirstband.net

www.facebook.com/myfirstband

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mo, 01.12.
RYAN KEEN (UK) / KATE MILLER-HEIDKE (AUS)
VVK: 21,-/AK: 15,-

”I have much to say“, singt Ryan Keen in seinem Song Orelia, und es stimmt, er hat viel zu erzählen, wahrscheinlich auch deshalb, weil er in den ersten 25 Jahren seines Lebens schon so einiges erlebt hat. Und jetzt hat er sich vorgenommen, seine Geschichten mit der Welt zu teilen. Die Chancen stehen gut, dass der Singer-Songwriter mit der warmen, sanften Stimme, dem technisch virtuosen Gitarrenspiel und dem Rucksack voller Songmaterial mit persönlichen Bekenntnissen und Beobachtungen dein neuer Lieblingskünstler wird.

www.ryankeen.co.uk

www.facebook.com/ryankeenuk

Early 2015 sees Kate Miller-Heidke release her 4th studio album, O Vertigo!, her first independent release.  The album was funded entirely by the direct-to-fan platform PledgeMusic, with Kate smashing the records for quickest and most successful crowdfunding campaign by an Australian artist. 

eu.katemillerheidke.com/

www.facebook.com/katemillerheidke

Dj CHRIS DULLER / VINTAGE KICKS

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket
Di, 02.12.
SHARONA
VVK: 8,-/AK: 10,-

Seit 10 Jahren beglücken die Jungs von Sharona unermüdlich Regionen und Umländer mit ihrer Version des Rock'n'Roll der 60er und 70er. Nun ziehen sie gen Hauptstadt, um dies zu feiern.

www.sharona.at

www.facebook.com/pages/Sharona-The-Band/184142934944259

Djs RAYNA, TESAR, RABE & LUIS FIGUEROA / CLUB TRIVIAL

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 03.12.
THE WAVE PICTURES (UK)
VVK: 15,-/AK: 18,-
THE WAVE PICTURES machen im Rahmen einer speziellen Tour wieder im Chelsea halt. Im ersten Block des Konzerts huldigen sie dem fantastischen Songwriter DANIEL JOHNSTON und spielen Songs aus seinem womöglich besten Album ”Artistic Vice”. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber für den Schreiber dieser Zeilen riecht das zumindest nach einer kleinen Sensation. Im Anschluss gibts ein reguläres Set, wohl auch schon mit dem ein oder anderen neuen Song, zumindest legt das die bisherige Produktivität der Band nahe.

www.thewavepictures.com/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Tickets kaufen
Do, 04.12.
MARATHONMANN (D) / THE GOGETS / FINDER
VVK: 12,-/AK: 15,-
MARATHONMANN
Wie oft kommt es vor, dass eine junge Band schon mit dem zweiten Album eine Eigenständigkeit erreicht hat, die so signifikant ist, dass man bereits nach wenigen Sekunden weiß, wer und was da aus den Boxen schallt? MARATHONMANN aus München können genau das von sich behaupten. Die ersten Takte von „Alles auf Null“, dem Opener des neuen Werks „... und wir vergessen was vor uns liegt“, machen sofort deutlich, wie sehr diese Band bereits in ihrer eigenen Nische angekommen ist. Und das nach ganzen zwei Jahren Existenz. Deutschsprachiger Postpunk mit Einflüssen aus allen möglichen Richtungen, viel Herz und Tiefe. Und diese Qualität wird sich durchsetzen. Der große Sturm wird kommen. Alles eine Frage der Zeit.
www.marathonmannband.de

THE GOGETS
Wie kommt es, dass eine Band ohne Album, mit nur einem Demo auf der ganzen Welt tourt und selbst in den entlegensten Ländern, wie beispielsweise Singapur spielt? Und warum spielt eine Band ohne Plattenvertrag auf der größten Festivalbühne Europas vor 160.000 Besuchern? Oder warum gibt eine Band ohne Plattenvertag Interviews im Rolling Stones Magazin? THE GOGETS, vier in Wien lebende Söhne osteuropäischer Einwanderer, wissen es selbst nicht so genau: „Irgendwie scheinen wir den Leuten zu gefallen“, so Dominik Wlaznys treffende Erklärung.
www.facebook.com/thegogets

FINDER
Finder lassen sich stilistisch im Bereich Rock und Pop verorten. In ihren zumeist metaphorischen und auf Deutsch präsentierten Texten erzählen sie Geschichten, wie das Leben sie manchmal schreibt. Dabei reicht ihr musikalischer Einfluss von Bands wie Biffy Clyro über die Foo Fighters bis hin zu südamerikanischer Musik. Gut durchdachter und facettenreicher Pop/Rock, der mit seinen melancholischen Passagen und rockigen Einschlägen zu überzeugen weiß. Im Jahr 2014 verlassen die drei Musiker das Studio und sind nun bereit für die Bühnen des Landes.
https://www.facebook.com/findermusic

Dj MR. NORBERT
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mo, 08.12.
SHAM 69 (UK)
VVK: 15,-/AK: 17,-

SHAM 69 formed in 1975, and its original founding member and guitarist Neil Harris still remains today. With hits such as BORSTAL BREAKOUT and HEY LITTLE RICH BOY being performed in 76-77, the band went on to have others such as HURRY UP HARRY, ANGELS WITH DIRTY FACES, HERSHAM BOYS and the anthem IF THE KIDS ARE UNITED. The band has had many line up changes but the most notable was Jimmy Pursey’s departure following by his sacking by Dave Parsons and Ian Whitewood in 2006, in which he was replaced by the vocalist Tim V who still remains today.
Tim V’s reign saw him take the band from its lowest point to get it touring worldwide with 3 successful selling albums along with World Tours and major festivals…and has clocked up more shows than any other previous line up.

The band currently features along with Tim and Neil SHAM 69′s longest serving drummer at 27 years behind the kit. Ian Whitewood. On Bass guitar for the last 4 years for SHAM 69 we have Al Campbell, Al who has a pristine pedigree in Punk after serving 13 years with the UK SUBS and also playing guitar with both MARKY RAMONE and JAYNE COUNTY AND THE ELECTRIC CHAIRS. Last but not least the band decided upon returning to SHAM 69′s original format of 2 guitarist’s and so on Lead guitar we have Tony Feedback. Tony is most noted for leading the Mod revival with his band LONG TALL SHORTY and his string skills saw him join the ANGELIC UPSTARTS during their most successful period. So this is SHAM 69 now and though many have scoffed at their existence they have come to regret it having been overwhelmed by the power of the performance.

www.sham69.com

Dj RAINER KRISPEL / TRACKED UP!

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 11.12.
FREUD
VVK: 10,-/AK: 12,-
THE X-MAS SHOW 4.0

More Details Soon!

https://www.facebook.com/FreudVienna
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Fr, 12.12.
ATTWENGER
VVK: 16,-/AK: 18,-
Early Show: Doors: 20h, Band On Stage: 21h

Das GrooveSlangPunkDuo Attwenger spielt auf  dem aktuellen Album ”flux” Rock´n´Roll & Swing, Turbopolka & Speedlandler, Synthie & Geschichten, Brass & Kantri, Dschakkabum und gelegentlich auch langsam. In den fluxsongs geht es um menschliche Aggregatzustände: um sich schüttelnde Gehirne, um das sich schön tun, um verzerrte Stimmen, einen alten Ghettoblaster, den Mief, um eine Kugel, die sich um sich selbst dreht, um die Show, um das, was fehlt, um das sich verirren, um das sich fressn, um aktuelle Gstanzln.
fluxgigs sind Konzerte, bei denen Attwenger flux live spielt bzw live fluxt. Stellen Sie sich Attwenger als zwei Trapezkünstler vor, die ihre Tricks ohne Netz ausprobieren, was aber nicht schlimm ist, solange einer den anderen auffängt.

www.attwenger.at

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 16.12.
CHRISTOPH & LOLLO
VVK: 14,-/AK: 16,-

Christoph & Lollo haben ein neues Album! Es heißt Das ist Rock ’n’ Roll und bietet neue musikalische Miniatur-Reportagen, die mit Witz und Detailverliebtheit diverse Nägel auf die Köpfe treffen. Mit Liedern wie den Wahlkampfhymnen, Ich koche selber, Demokratie oder Kunstscheiße verhelfen sie den Ärgerlichkeiten dieser Welt zu neuen Qualitäten und lassen sie einen Beitrag zu Heiterkeit und Stimmungsaufhellung leisten. Wo andere vor dem Zeitgeschehen resignieren, antworten Christoph & Lollo mit Liedern voll schamlosem Humor. Das ist Rock ’n’ Roll erscheint auf dem bandeigenen Label Kazuyoshi Records und ist ab 3.10.2014 überall erhältlich. Im dazu gehörenden Live-Programm darf man mit bösem Witz, beißender Kritik und, wenn es gut läuft, auch mit ein bisschen Rock ’n’ Roll rechnen.

www.christophundlollo.com
www.facebook.com/christophundlollo
www.youtube.com/user/PlocPavel
www.soundcloud.com/christophundlollo

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 17.12.
CHRISTOPH & LOLLO
VVK: 14,-/AK: 16,-

Die CD unterstreicht die Sonderstellung, die Christoph & Lollo als eben weder klassischer Kabarett- noch konventioneller Musik-Act innehaben: Sie sind leidenschaftliche Unterhalter, deren Kunst bei aller Bissigkeit und praktizierter Kritikfähigkeit immer von Lebenslust und dem Respekt vor den Mitmenschen handelt – gerade dann, wenn sie sich spöttisch mit Schwächen und Fehlern derselben befassen.

Das ist Rock ’n’ Roll birgt elf neue Perlen einer Liedkunst, die Christoph & Lollo über die Jahre kultiviert und zu der ihren gemacht haben. Man kann auf das Zeitgeschehen mit Resignation, verbissenem Ernst oder Blödelei reagieren – Christoph & Lollo jedoch reagieren mit musikalischen Miniaturen voll Witz und beißender Kritik. Auch wenn wir beim Hören des Albums auf die schlagfertigen und ganz eigen getimten Eben-Nicht-Doppel-Conferencen ihrer Bühenauftritte – heftiges wechselseitiges Necken inklusive – verzichten müssen: Mit diesem Album hat sich  Christoph & Lollos Live-Repertoire jedenfalls wieder um elf neue potentielle Hits erweitert, die für Aufsehen sorgen werden. Spontane Rock ’n’ Roll-Hebefiguren während der Moderationen sind nicht auszuschließen.

Das ist Rock ’n’ Roll erscheint am 3. Oktober 2014, ab 7. Oktober sind Christoph & Lollo damit auf Tournee in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mo, 22.12.
DUBBLESTANDART presents A DUBBIN´ X-MAS SPECIAL
VVK: 10,-/AK: 12,-

DUBBLESTANDART presents

A Dubbin X- Mas Special:

20 Years Of Echo Beach Dub Session 1

 feat. RAYNA (Treasure Isle)

ROBO BASS HIFI

REVERENT ECHO

DUBBLESTANDART & GUESTS - Showcase Live

Dubblestandart laden zur gedubbten Weihnachtsparty mit illustren Gästen. Reverent Echo, Label Boss von Echo Beach, dem Dub Label Nr.! aus Hamburg, feiert 20 Jahre seines umtriebigen Labels das von Nina Hagen, Bauhaus, Police bis zu den Kollegen aus Jamaica vielen schon ein zeitgemässes Remixgewand in Sachen Future Dub verpasst hat.

Robo Bass Hifi aka Markus Kammann hat soeben Wacken von Jan Delay remixed und jetzte auf Echo Beach sein neues Album Nu School Of Dub veröffentlicht. Das von Dubblestandart gemeinsam mit Lee Perry, David Lynch & Ariup von den Slits entstandene Doppelalbum Return From Planet Dub aus 2009 verband richtungsweisend Dub Reggae mit der Nu School Of Dub aka Dubstep, Trap & EDM. Robo Bass Hifi hat nun endgültig die Version fürs 21 Jahrhundert geschaffen.“ Die Verzahnung von Jungle, Dub,  Dubstep – SPACE und irregular POP.  Sein aktueller Elektro-Reggae im SOUNDGEWAND der BASS  MUSIK  kommt allmächtig in all seinen Facetten daher und speisst die Kalotten des Universums unermüdlich !Bass for a nervous Planet. Plus Special Guests & Treasure Isle.Weihnachten in Dub.Passt.

Die ersten 100 zahlenden Gäste erhalten  eine CD von ROBO BASS HIFI als Eintrittskarte: http://www.dub-style.de/

www.dubblestandart.com/

www.facebook.com/dubblestandart

http://www.echobeach.de/Lee_Scratch_Perry-Nu_School_Of_Planet_DUB.html

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen